Dixieland in Familie: Fröhlicher Auftakt im Zoo

Dixieland in Familie: Fröhlicher Auftakt im Zoo
Mit Schwung geht’s in die Festivalwoche // Foto: Hendrik Meyer

Zum 21. Mal lädt die Sächsische Zeitung zu „Dixieland in Familie“ ein.

Zu einem im Wortsinn tierischen Vergnügen lädt die Sächsische Zeitung am 15. Mai ein: Denn dann wird das Dixieland Festival zum nunmehr 21. Mal mit dem fröhlich-bunten Familienfest im Zoo Dresden eröffnet.

Zwei Jahre war es ruhig zwischen Afrikahaus und Pinguincafé – doch nun erklingt endlich wieder Musik zwischen den Gehegen. Um 10 Uhr öffnet der Zoo seine Pforten, 10.30 Uhr findet der Soundcheck statt, und ab 11 Uhr startet der erste Dixieland-Marathon des Jahres.

„Alle großen und kleinen Dixie-Fans sind zum Mitfeiern eingeladen“, heißt es bei der SZ. „Mit Spiel, Spannung und Abenteuer zwischen den Gehegen und vier Bands auf zwei Bühnen ist der Spaß für alle garantiert.“

Musikalisch an den Start gehen an diesem Mai-Sonntag die Rivertown Dixies aus Flöha sowie Micha Winkler’s Hot Jazz Band, die Elb Meadow Ramblers Z und die Blue Dragons Jazzband aus Dresden. Auf der Bühne am Streichelgehege erwartet die kleinen Gäste noch ein besonderes Erlebnis: Die Akteure um „Biggi“ Birgit Lehmann, das Nilpferd- Maskottchen und die Dixie-Zwillinge zeigen Ausschnitte aus dem „Dixieland- ABC für Kinder“, das seit vielen Jahren im Rundkino buchstabiert wird. Dabei gibt‘s einiges über den Jazz und seine Instrumente zu lernen und Gelegenheit zum lautstarken Mitmachen.

Freuen können sich die Kinder zudem auf ein Gewinnspiel rund um die Zootiere und ein buntes Programm aus Basteleien und Geschicklichkeitsspielen. Mit dabei sind Klassiker wie der SZ-Jengaturm, das SZ-Tiermemory in XXLGröße und das Kruschel- Wurfspiel. Wer es noch aktiver mag, darf Trampolin, Stelzen und Pedalos ausprobieren. Junge Künstler können sich an drei großen Malwänden „austoben“, und unter dem Motto „Vom Frechdachs zum Salonlöwen“ werden den Kindern fröhliche (Tier-)Gesichter geschminkt.

Weil so ein aufregender Tag hungrig und durstig macht, haben die Veranstalter natürlich auch an einen Imbiss gedacht: „Erfrischendes aus Kühlschrank und Zapfhahn und Leckeres vom Grill bringen die Besucher gut gestärkt durch den ersten Dixieland- Marathon des Jahres.“ Tickets gibt‘s in allen DDV Lokalen und an den Zoo- Kassen.

BIRGIT HILBIG


Unsere DAWO!-Dixieland-Serie können Sie hier nachlesen:

  1. „Im dritten Anlauf klappt‘s: Wir feiern das 50. Internationale Dixieland Festival“
  2. 50. Dixieland Festival: Beryl, Bob, die „drei großen B“
  3. Dixieland: Vorfreude auf Heimspiel der Lokalmatadoren
  4. 50. Dixieland Festival: Dixie-ABC und Happy Hippo

Mehr aktuelle Informationen und das gesamte Programm finden Sie unter: dixielandfestival-dresden.com

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.