Hopsen, rennen, tanzen – wieder mehr Bewegung in städtischen Kitas

„Kinder und Erzieherinnen aus der städtischen Kita Hopfgartenstraße 9, Frau Bibas, Spieler und Trainer von Dynamo Dresden sowie Mitarbeiterinnen der AOK Plus“ // Foto: Aktionstag Kita Hopfengartenstraße /Renatus

Während der coronabedingten Schließung oder aufgrund von Hygienemaßnahmen mussten viele Bewegungs- und Sportangebote in den Kitas ausfallen. Nachdem Kitas nun wieder im Normalbetrieb sind, gibt es nun wieder mehr Angebote.

In den Kitas ist wieder Bewegung im Außengelände und in den Räumen angesagt. Die Kooperationen mit benachbarten Schulen und Sportvereinen, die Nutzung von Sporthallen und Sportplätzen durch städtische Kitas starten wieder. Dies gilt auch für den Abschluss von Honorarverträgen mit Sporttherapeuten oder ausgebildeten Sporttrainern, die spezielle Bewegungsangebote in Kitas anbieten. Ebenso nehmen städtische Kitas und Horte wieder an Sportveranstaltungen teil, wie z. B. an dem Leos Mini Cup und dem sächsischen Kindersportabzeichen „FLIZZY“.

Am Dienstag, den 31. Mai besuchte die AOK PLUS im Rahmen ihrer Schultour gemeinsam mit Spielern der SG Dynamo Dresden die städtische Kita Hopfgartenstraße 9. Die 4+- bis 6-jährigen Kitakinder konnten an verschiedenen Stationen ihre Koordination, Fitness und Technik ausprobieren und spannendes über gesunde Ernährung und Lebensweise erfahren. Solche Angebote können Kinder für eine gesunde Lebensweise begeistern sowie motorische Fähigkeiten fördern und weiterentwickeln. Die AOK Plus Schultour ist dabei nur eins von vielen bewährten Formaten.

Und es gibt zusätzliche Bewegungsangebote, um Ausfälle zu Zeiten der Coronapandemie zu kompensieren. So zum Beispiel Kurse zur Wassergewöhnung für Vorschüler aus 16 städtischen Kitas. Um neue Impulse für vielfältige Bewegungsideen in Kitas zu bekommen, nehmen pädagogischen Fachkräfte des Eigenbetriebes Kindertageseinrichtungen derzeit an Fortbildungen des StadtSportBund Dresden teil.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.