Schnuppertrag beim Short Track

Schnuppertrag beim Short Track
Fotos: Ralph Dannenberg | Instagram: @harlond2018

Wer Spaß am Eislaufen hat, das Schlittschuhlaufen lernen will oder einen neuen actiongeladenen Sport sucht, ist beim Short Track – Schnuppertag genau richtig.

Für alle Kinder zwischen vier und neun Jahren gibt es am 18. Juni in der Joynext-Arena Dresden die Chance, an einem  erlebnisreichen Short Track – Schnuppertag teilzunehmen. Ein Trainerteam bringt den Sport durch eine abwechslungsreiche Übungseinheit an die jungen Interessierten. 

Frei nach dem Motto „Wintersportler werden im Sommer gemacht“, lädt der Eislauf-Verein Dresden e.V. alle Interessierten zu einem Schnuppertag ein. Idealerweise mitzubringen sind Inline-Skater (falls vorhanden Knieschützer und einen Fahrradhelm) sowie Sportsachen und Turnschuhe. Und ganz wichtig: Freunde mitbringen – je mehr, desto besser!

Short Track ist actiongeladener Eislaufsport auf der Kurzbahn. Ausgeführt auf einem Eishockeyfeld, laufen bis zu 10 Sportler gegeneinander um die Wette.

Der Schnuppertag beginnt am 18. Juni um 10 Uhr an der Rollbahn neben der Eishalle am Elberadweg.

Trainer gesucht

Der Eislauf-Verein Dresden e.V. ist aktuell auf der Suche nach engagierten Übungsleitern für die kommende Wintersaison. In den Trainingsgruppen der Drei- bis Achtjährigen wird mit Engagement, Spaß am Sport und Geschick im Umgang mit Kindergruppen der Grundstein für eine langjährige Sportkarriere gelegt. Dabei kommt es nicht auf fundiertes Short Track – Wissen an – Jede(r), der/die Freude im Umgang mit Kindern und Begeisterung am Sport mitbringt ist herzlich eingeladen, sich als „Hobby-Trainer“ einzubringen. Bewerbungen können Sie unter trainer@dresden-shorttrack.de, bei Facebook oder bei Instagram einreichen.


Schnuppertag beim Short Track
Wann? 18. Juni 2022 von 10 bis 12 Uhr
Wo? Joynext-Arena, Magdeburger Str. 10, 01067 Dresden
Telefon: 0351  4817013
Anmeldung erwünscht unter: trainer@dresden-shorttrack.de
Mehr Infos unter: dresden-shorttrack.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.