Die schönsten Outfits für den Sommer

Die schönsten Outfits für den Sommer
Sommerurlaubsoutfit // Bildquelle: Adamkontor via pixabay

Endlich ist es so weit: Der Sommer ist da – und mit ihm auch die Urlaubszeit. Für viele von uns bedeutet dies jedoch Stress. Schließlich möchte man auf Reisen auch toll aussehen, doch in den Koffer passt nur eine begrenzte Anzahl Klamotten. Wie geht man am besten vor, um den Koffer nicht zu sprengen und im Urlaub eine ausgezeichnete Figur zu machen?

Alles muss zusammenpassen 

Wenn es darum geht, den Urlaubskoffer zu packen, sind die meisten von uns schlicht und einfach überfordert. Deshalb werfen wir in der Regel den halben Kleiderschrank in den Koffer und hoffen, dass sich das am Urlaubsziel dann auszahlt. Leider muss man dann eben feststellen, dass sich aus den eingepackten Kleidungsstücken keine vernünftigen Outfits zusammenstellen lassen, da einfach nichts zusammenpasst. Doch was genau sollte man in den Koffer packen, damit der Sommerurlaub zu einem modischen Volltreffer wird?

Drei Outfits für den Sommerurlaub

Ohne ein luftiges Kleid geht im Sommer gar nichts. Die tollen Stücke lassen sich lässig über Bikini oder Badeanzug anziehen und machen sich auch in der Strandbar gut. Sie passen ausgezeichnet zu Flip-Flops oder Sandaletten. Wer auf eine sportliche Note nicht verzichten kann, greift zu leichten Stoffsneakern. Die luftigen Sommerkleider von Cecil überzeugen zum Beispiel durch bunte Prints und hochwertige Materialien. Echte Allrounder sind Blusenkleider oder Modelle mit einem dezenten Gürtel, die die Taille vorteilhaft betonen.  

Mit Shorts und einem T-Shirt oder einer süßen Bluse kann man im Sommerurlaub nichts falsch machen. Eine solche Kombination eignet sich perfekt für einen Stadtbummel oder eine Sightseeing-Tour. Auch wer im Urlaub gern aktiv ist, ist mit einem solchen Outfit bestens beraten. Die Shorts können dabei ganz kurz oder etwas länger sein. Als Material kommen in erster Linie Denim, Leinen oder Baumwolle infrage. Dazu trägt man Sandalen oder Sneaker. Wer eine Wanderung plant, sollte auf festes Schuhwerk achten.

Wenn am Abend ein kühler Wind weht, bietet sich ein schickes Outfit aus langen Hosen und einer eleganten Bluse an. Voll im Trend liegen weit geschnittene Stücke. So kann man beispielsweise eine weite Leinenhose mit einer Bluse in einer ähnlichen Farbe kombinieren. Durchdacht wirkt das Outfit, wenn bestimmte Details auf der Bluse die Farbe der Hose aufgreifen. Zur unifarbenen Hose passt ein gemustertes Oberteil besonders gut. 

Die angesagtesten Materialien, Farben und Muster für diesen Sommerurlaub

Sommerzeit ist Blumenzeit: Mit floralen Prints kommt man immer gut durch die warme Jahreszeit. Doch wer es bunter mag, hat in dieser Saison Glück: Tropische Prints und Polka Dots erleben nämlich ein echtes Revival. Zur dezenten Leinenhose kann man also ruhig eine knallige Bluse mit Papageien und Palmen tragen. Und ein Kleid mit Polka Dots lässt sich im Handumdrehen in einen Style mit Retro-Flair verwandeln, wenn man es mit einer ausgefallenen Sonnenbrille und einem breitkrempigen Strohhut kombiniert. Grün ist die Trendfarbe des Sommers und kommt in einer Vielzahl von Varianten daher, von edlem Nil- bis hin zu knalligem Neongrün.

Leinen ist ein sommerlicher Dauerbrenner und auch in diesem Sommer aus unserer Garderobe nicht wegzudenken. Doch ein weiteres Material hat es uns besonders angetan: Musselin ist hauchzart und wunderbar luftig. In der Regel besteht dieses Gewebe aus Baumwolle, doch gibt es auch Varianten aus Wolle und Viskose. Das Kofferpacken für den Sommerurlaub gestaltet sich einfacher, wenn man sich im Voraus Gedanken über seine Outfits macht. Sämtliche Kleidungsstücke sollten miteinander kombinierbar sein. Auf diese Weise lassen sich aus wenigen Kleidungsstücken tolle Looks zaubern. Mit den richtigen Accessoires wird aus einem luftigen Maxikleid ein schickes Abendkleid. Weite Hosen und lässig geschnittene Blusen stellen vor allem für laue Abende eine ausgezeichnete Wahl dar.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.