Straßenbahnlinien 7 und 8 fahren wieder über Königsbrücker Straße

Straßenbahnlinien 7 und 8 fahren wieder über Königsbrücker Straße
Ab dem 1. Juli fahren die Straßenbahnlinien 7 und 8 wieder über die Königsbrücker Straße. // Foto: DVB AG

Ab Freitag, dem 1. Juli 2022, 3:30 Uhr fahren die Straßenbahnlinien 7 und 8 wieder über die Königsbrücker Straße nach Weixdorf und Hellerau. Der Ersatzverkehr mit Bussen zwischen Albertplatz und Infineon Nord und die Interimslinie 47 fahren dann nicht mehr.

Wegen der städtischen Bauarbeiten für mehr Sicherheit auf dem Schulweg zur neuen 151. Oberschule an der Stauffenbergallee konnten vorübergehend keine Straßenbahnen über die Königsbrücker Straße fahren. Gemeinsam mit dem Straßen- und Tiefbauamt Dresden haben die Dresdner Verkehrsbetriebe (DVB) seit dem 12. Mai die in Fahrbahnmitte der Königsbrücker Straße liegende Straßenbahnhaltestelle „Stauffenbergallee“ barrierefrei ausgebaut und die Haltestelleninseln verbreitert. Die Fahrbahn erhielt neuen Asphalt und die Gehwege wurden mit Betonpflaster befestigt. Auch Fußgängerquerungen entstanden barrierefrei. Die Lichtsignal- und Fahrleitungsanlagen, die Bauwerke der Straßenentwässerung, die öffentliche Beleuchtung und die Medien der SachsenEnergie GmbH sowie der Stadtentwässerung Dresden GmbH wurden beim Umbau teilweise erneuert.

Bei den jetzt durchgeführten Arbeiten wurde die Haltestelle noch nicht vollständig ausgebaut. Im Zuge der späteren grundhaften Rekonstruktion der Königsbrücker Straße rund um die Stauffenbergallee ist eine komplett neue Verkehrsanlage geplant, die auch den Anforderungen zum Einsatz des neuen Stadtbahnwagens gerecht wird. Alle Leitungen wurden aber schon so verlegt, dass dieser Umbau später möglich ist.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.