Museumsnacht – Über 40 Museen sind mit dabei

Museumsnacht
Diese Roboterlady war in den Technischen Sammlungen anzutreffen. // Foto: Museumsnacht/PR

„Nachts im Museum“ heißt es am Samstag für neugierige Nachtschwärmer. Bei der Museumsnacht am 2. Juli wird von 18-24 Uhr wieder einiges geboten – von Ausstellungen, Konzerten, Hörspiel Shows, Rätselrallyes bis hin zu einem Blick hinter die Museumskulissen. 

Über 40 Museen der Stadt beteiligen sich an der Museumsnacht. Dabei sind beispielsweise der Botanische Garten, das Erich Kästner Museum und das Japanische Palais. Ein besonderes Highlight sehen Sie in den Technischen Sammlungen. Dort gibt Roboter “Helga” ein Punkkonzert. Im Hygiene-Museum wartet außerdem der Innenhof mit einer einzigartigen “Hörspielshow”, mit Liegestühlen und Computer Visuals, auf Besucherinnen und Besucher.

Die Ticketpreise für die Museumsnacht sind im Vorjahresvergleich stabil geblieben. So kostet ein Ticket zwischen 9 und 13 Euro. Die Tickets gibt es online, an den Vorverkaufsstellen, bei den DVB sowie beim VVO. Sie gelten zwischen 14 und 4 Uhr nachts auch als Ticket für die öffentlichen Nahverkehrsmittel.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.