Sonnenstrahl e.V. belegt Trikotärmel der SG Dynamo Dresden

Dynamo Sonnenstrahl
Ein anonymer Partner der SG Dynamo wählte das Logo des Sonnenstrahl e.V. für den Trikotärmel. Foto: Dennis Hetzschold

Der Förderkreis für krebskranke Kinder & Jugendliche erhält für die Saison 2022/23 eine Werbepräsenz von anonymen SGD-Partnern.

Die SG Dynamo Dresden wird in der kommenden Drittligasaison mit dem Logo des Sonnenstrahl e.V. Dresden auf dem Trikotärmel auflaufen. Der Förderkreis für krebskranke Kinder und Jugendliche bekommt die prominente Stelle auf der Spielkleidung der SGD in Kooperation mit einem neuen Dynamo-Partner zur Verfügung gestellt.

Jürgen Wehlend, Geschäftsführer der SG Dynamo Dresden, sagt: „Es macht uns sehr stolz einen weiteren Partner in unseren Reihen begrüßen zu können, der mit uns gemeinsam gesellschaftliche Verantwortung demonstriert und seine erworbene Werbepräsenz einem gemeinnützigen Zweck ohne eigene Erwähnung zugutekommen lässt. Die SGD ist durch zahlreiche gemeinsame Aktionen und Aufrufe schon lange mit Sonnenstrahl e.V. Dresden verbunden. Dieses Engagement bauen wir auch mit der neuen Ärmelpräsenz deutlich aus.“


Michael Graf, Abteilungsleiter SPORTFIVE Team Dresden, sagt: „Wir freuen uns sehr, dass wir die prominente Stelle auf dem Trikot an den Sonnenstrahl e.V. Dresden vergeben können und damit Aufmerksamkeit für dessen wichtige Arbeit in der Betreuung und Nachsorge von an Krebs erkrankten Kindern und deren Familien schaffen. Dafür gebührt dem neuen Partner, der nicht genannt werden möchte, unser allergrößter Dank. An dieser Stelle möchte ich mich im Namen von SPORTFIVE und der SGD auch herzlich bei der AOK PLUS für die bisherige Ärmelpartnerschaft und gute Zusammenarbeit bedanken.“


Falk Noack, Geschäftsführer Sonnenstrahl e.V. Dresden, sagt: „Wir sind über alle Maßen geehrt und dankbar, von einem großzügigen Unterstützer ausgewählt worden zu sein, in der kommenden Spielzeit den Trikotärmel der SG Dynamo Dresden belegen zu dürfen. Dadurch findet der Sonnenstrahl e.V. eine weitreichende öffentliche Stimme, mit der auf das wichtige Thema Krebs bei Kindern und Jugendlichen und unsere Hilfe aufmerksam gemacht werden kann.“

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.