2023 – vom Neujahrskonzert bis zum Dixieland-Festival

Dresdens Elbwiesen
Dresdens Elbwiesen locken alljährlich tausende Erholungssuchende an. | Bildquelle: Filip Altmann via pixabay

Dresden weiß was gefällt…

Für das Jahr 2022 wurde nun die gemütliche Zeit eingeläutet. Langsam wird es kühler draußen und der Platz auf dem Sofa gehört wieder zu den Favoriten. Das muss keinesfalls langweilig sein. Dresden weiß, was Menschen glücklich macht. Im Sommer des kommenden Jahres wird es vor allem das Elbufer sein, was wieder Tausende Erholungssüchtige anlockt und für Zufriedenheit, Glück und Abkühlung sorgen wird.

Neujahr in Dresden – das legendäre Neujahrskonzert

Es ist ein Stück liebgewonnene Kultur, das neue Jahr mit dem Neujahrskonzert im Dresdner Zwinger zu begrüßen. Die bekanntesten Arien der Opern und temperamentvolle Walzer von Johann Strauß stehen hier auf dem Programm. Das Dresdner Residenz-Orchester sorgt jedes Jahr für exzellente Stimmung und ein schwungvolles Konzert. Der Beginn ist am 1. Januar 2023 um 17:00 Uhr.

Gespielt wird das Konzert im Wallpavillon des Dresdner Zwingers, der allerdings nicht barrierefrei ist. Die Tickets können (und sollten) im Vorverkauf erworben werden, denn sie sind sehr begehrt.

Übrigens: Für alle Dresdner, die nicht nur zuhören, sondern mitsingen möchten, ist der 7. Januar 2023 ein wichtiges Datum. Ab 20:00 Uhr findet das traditionelle Neujahrssingen im alten Schlachthof statt. Hier wird gemeinsam gesungen, gelacht und gefeiert.

Schwanensee in Dresden – das Kiew Grand Ballett

Das Ballett-Märchen Schwanensee ist weltberühmt und kommt am 30. Januar 2023 in den Kulturpalast in Dresden. Das Kiew Grand Ballett ist das in der Ukraine ansässige Ensemble mit starken Künstlerinnen und Künstlern. Es handelt sich um eines der erfolgreichsten Ballett-Ensembles international. Die beeindruckenden Kostüme der Tänzerinnen und Tänzer sowie die kompletten Kulissen wurden in der ukrainischen Nationaloper hergestellt. Aufgeführt wird der Schwanensee im Kulturpalast Dresden, die Tickets sind bereits im Vorverkauf zu haben. Auch hier lohnt es sich schnell zu sein, denn der Zugriff auf die Karten für die Show ist hoch.

Nicht nur für Romantiker – das Valentinskonzert am 14. Februar 2023

Der Valentinstag ist das Fest der Liebenden und was gibt es da besseres als ein Konzert mit romantischen Stücken? Im Wallpavillon des Dresdner Zwingers findet am 14. Februar 2023 ab 17:00 Uhr das Valentinskonzert statt. Gespielt werden bekannte und beeindruckende Stücke aus italienischen Operetten und Opern. Das Dresdner Residenz-Orchester präsentiert die abwechslungsreiche Musik, die das Publikum ganz sicher mitreißt. Die ersten Reihen dürfen sich über VIP-Plätze freuen. Während der offiziellen Pause erhalten die Gäste aus den ersten Rängen ein Glas Sekt oder ein Wunschgetränk serviert. Der Konzertsaal ist nicht barrierefrei, ein kleiner Nachteil dieser Location.

Der Semperopernball – das Klassik-Fest mit Ballcharakter

Im ganzen europäischen Raum ist der Semperopernball das Highlight der Ballszene. 2006 zum ersten Mal veranstaltet, finden sich jährlich 2.500 Gäste und rund 15.000 Zuschauer in der Semperoper ein. Auf der Leinwand verfolgen Millionen weitere Menschen das Spektakel. Eine fünfstündige Eröffnungsgala wird nicht nur in Deutschland, sondern europaweit über die TV-Kanäle ausgestrahlt. 200 Journalisten begleiten eine der schönsten Veranstaltungen der Semper Oper. Ursprünglich sollte der Ball bereits im Januar 2022 stattfinden, hier musste er aber aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden. Nun soll der Semperopernball am 3. März 2023 durchgeführt werden. Wer Karten haben möchte, muss auch hier schnell sein. Diese sind innerhalb kürzester Zeit ausverkauft, da sie limitiert und begehrt sind.

Semperoper Dresden. Bildquelle: Bruno via pixabay

Traditionsreich und bekannt – das Dixieland-Festival im Mai

Vom 14. bis zum 21. Mai 2023 wird in Dresden wieder einmal das Dixieland-Festival gefeiert. 50 Jahre lang existiert die Veranstaltung schon und wird jährlich von Gästen aus ganz Deutschland besucht. Vor allem für Jazzliebhaber ist dieses Event ein Muss. Aufgrund des Himmelfahrt-Feiertages ergeben sich allerdings auch Verschiebungen von Veranstaltungen, auf die der Veranstalter hinweisen möchte. So findet beispielsweise die traditionelle Riverboat-Shuffle bereits am Mittwoch statt. Als Veranstaltungsorte sind diesmal wieder der Alte Schlachthof, der Kulturpalast, das Feldschlösschen-Stammhaus und das Flughafenterminal dabei. Außerdem wird es, wie gewohnt, Riverboat-Touren und Dixietram-Fahrten geben. Unverzichtbar ist auch die Dresdner Jazz-Meile, die dieses Mal am 20. und 21. Mai geplant ist. Und am letzten Tag wird das bedeutendste Jazz-Festival Deutschlands wie gewohnt mit einer Parade durch die Innenstadt abgeschlossen.

Das Elbhangfest – auch 2023 wieder am letzten Juniwochenende

Wenn sich die komplette Umgebung zwischen Auschwitz und Pillnitz in eine Partymeile verwandelt, dann steht das Elbhangfest vor der Tür. Es findet vom 23. bis zum 25. Juni 2023 statt und punktet wie gewöhnlich mit vielfältiger Abwechslung. Von Akrobatik bis Gesang, von kulinarischen Besonderheiten bis Weingenuss – hier kommt jeder auf seine Kosten.

Rund 50.000 Menschen besuchen das Elbhangfestival pro Tag und viele von ihnen stammen nicht aus Dresden. Der Zuwachs an Gästen aus dem Umland und ganz Deutschland ist an diesem Termin besonders groß. Wer nicht solange abwarten möchte, kann noch im Jahr 2022 den Elbhang wieder besuchen. Zwischen dem 3. und 18. Dezember findet hier der Elbhang-Weihnachtsmarkt statt, ein Pendant zum sommerlichen Elbhangfestival.

Die Filmnächte am Elbufer

Vom 22. Juni 2023 bis zum 27. August 2023 finden in Dresden erneut die Filmnächte statt. Rund 200.000 Menschen werden als Gäste dieser Konzertreihe erwartet. Seit 1991 wird das Großevent veranstaltet und hat bereits bekannte Bands wie Simply Red, Marteria, Queens of the Stone Age und viele mehr präsentiert. In ganz Deutschland sind die Dresdner Filmnächte das größte Event dieser Art, bei dem Kinofilme am Elbufer gezeigt und Stars für Konzerte eingeladen werden. In einem großen Gastronomiebereich können die Gäste außerdem speisen und sich kulinarisch verwöhnen lassen. Jedes einzelne Konzert kann bis zu 12.000 Zuschauer fassen, die Stimmung ist immer gut. Silbermond und Cro sind als Acts bereits jetzt bestätigt worden.

Keine Langeweile

Auch 2023 muss niemand in Dresden Langeweile befürchten. Traditionelle und bekannte Konzerte, Veranstaltungen und Events erwarten die Bevölkerung. Darüber hinaus finden regelmäßig kleinere und trotzdem sehenswerte Abenteuer statt. Von Flohmärkten über Volksfeste bis hin zu Konzerten bekannter und weniger bekannter Stars bietet Dresden eine vielfältige Mischung für Jung und Alt. Für Indoor-Fans sorgt unter anderem die Legalisierung von Online-Casinos für Action. Ohne Probleme können Menschen heute ohne überhaupt das Haus zu verlassen, NetBet Slots vom heimischen Sofa aus spielen und sich dabei entspannen oder eben gigantisch aufregen. Aber auch ein guter Film und eine heiße Tasse Tee machen die vielleicht eher regnerischen Herbst- und Wintertage schön.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.