Johanniter erwarten am Sonntag Friedenslicht aus Bethlehem

Friedenslicht
Archivfoto 2019/ D. Schulz

Alle Jahre wieder: Am 11. Dezember verteilen Pfadfinder und Johanniter-Jugend Sachsen das Friedenslicht aus Bethlehem

Das Friedenslicht aus Bethlehem wird in diesem Jahr zum 29. Mal Deutschland erreichen und an „alle Menschen guten Willens“ verteilt werden. Das diesjährige Motto der Aktion lautet „Frieden beginnt mit Dir“. Frieden – im Großen wie im Kleinen – kann nur gelingen, wenn alle Menschen mitmachen und sich daran beteiligen.

Das Friedenslicht wird seit 1986 jährlich in Bethlehem von einem Kind entzündet. Von Bethlehem aus reist das Licht mit dem Flugzeug nach Wien, von da aus kommt es dann auch nach Dresden. Das Friedenslicht kommt gegen 13.15 Uhr mit den Pfadfindern auf dem Hauptbahnhof an, von hier aus wird es in die Trinitatiskirche Dresden gebracht. Hier findet 14 Uhr eine Andacht statt, danach eine Jugend-Weihnacht bis 19 Uhr. „Es wird Bratwurst, Glühwein- und Punsch geben sowie mehrere Feuerschalen mit Knüppelteig und Live Musik. Und es kann gebastelt werden“, sagt Danilo Schulz, Sprecher der Johanniter Dresden.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.