„Spurensuche 31“: Fotos aus über 30 Jahren Stadtentwicklung

Spurensuche Stadtdokumentation
Spzrensuche am Alten Leipziger Bahnhof Foto: Peter Zuber

Die Zentralbibliothek im Kulturpalast lädt am 9. Januar um 17:30 Uhr zur Eröffnung der Fotoausstellung „Spurensuche 31“ der AG Stadtdokumentation ein.

Die Ausstellung bietet einen Querschnitt der Stadtfotografie der AG Stadtdokumentation aus den letzten 31 Jahren. Zumeist jenseits klassischer Dresdner Stadtansichten und mit großer Leidenschaft für häufig übersehene Details im Bild der Stadt sind die gezeigten Aufnahmen auch ein Spiegelbild für die bisweilen gravierenden Veränderungen der Dresdner Stadtlandschaft. Doch zugleich verweisen aktuelle Aufnahmen – wie etwa das Titelbild der Ausstellung vom Gebiet des Alten Leipziger Bahnhofs – auch auf die bis heute fortwährende historische Bedeutung städtebaulicher Areale.

„Spurensuche 31“ ist bis 18. Februar im 2. OG der Zentralbibliothek im Kulturpalast Dresden zu sehen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.