Um die allmähliche Restaurierung des Chinesischen Pavillons macht sich der Verein Chinesischer Pavillon zu Dresden e.V. verdient. Foto: PR
Schaufenster Dresden

Auf zur Igel-Stadtpartie: zum Weißen Hirsch

Der Name des Dresdner Stadtteils Weißer Hirsch geht auf eine Legende zurück: „Auf einer Jagd sächsischer Landesherren in der Dresdner Heide erlegte ein Fürst einen weißen Hirsch. Ab 1686 existierte die Schänke eines Hofkapellmeisters „Zum Weißen Hirsch“. Um diese entwickelte sich eine Gemeinde gleichen Namens. Die Sommerfrische vor den [mehr]