Die zweite Miete steigt nicht mehr

Preistreiber bei den Nebenkosten: die Heizung

Viele Mieter können jetzt mit Rückzahlungen von Betriebskosten für 2014 rechnen. Denn der größte Posten, die Heizkosten, ist gesunken. Laut Deutschem Mieterbund wurde 2014 im Schnitt 20 bis 25 Prozent weniger Heizenergie verbraucht als 2013. „Grund dafür ist ein wärmerer Winter“, sagt Geschäftsführer Ulrich Ropertz. Zudem seien die Energiepreise gesunken – der Gaspreis um 0,1 Prozent, der für Fernwärme um 1,3 Prozent und der für Öl sogar um 7,8 Prozent.

Artikel komplett lesen – Seite 7

Werbeanzeigen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.