Die Waldschlößchenbrücke macht Probleme

Die Waldschlößchenbrücke sorgt zwei Jahre nach der Inbetriebnahme für Ärger. Foto: Marco Klinger
Foto: Marco Klinger

Der Weg über die Elbe ist mit der Waldschlößchenbrücke für viele leichter geworden. In Summe fahren täglich 30 000 Autos über sie hinweg. Allerdings hat die Brücke jetzt schon die ersten Makel: Der Asphalt ist wellig, die Beleuchtung blendet oder funktioniert nicht. Dabei sollte die moderne LED-Technik auch den Unesco-Welterbetitel retten. Der ist längst futsch und die Leuchten hauchen im Dauer-Rhythmus ihr Leben aus. 1 322 knapp einen Meter lange Lichtleisten sind in den Handläufen montiert.

Artikel komplett lesen – Seite 1

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.