Dresden geht aus – Kunden holen sich montags die City zurück

Joachim Breuninger vom Verkehrsmuseum, Sabine Schiederer von der Agentur Produce Me, City-Manager Jürgen Wolf und Sternekoch Stefan Hermann (v. l.) starteten am vergangenen Montag die Kampagne zur Wiederbelebung der Innenstadt. Foto: Anja Schneider
Joachim Breuninger vom Verkehrsmuseum, Sabine Schiederer von der Agentur Produce Me, City-Manager Jürgen Wolf und Sternekoch Stefan Hermann (v. l.) starteten am vergangenen Montag die Kampagne zur Wiederbelebung der Innenstadt. Foto: Anja Schneider

Unter dem Slogan „Dresden geht aus“ ist am vorigen Montag eine Marketingkampagne angelaufen. Koordiniert wird sie von City-Manager Jürgen Wolf. „Die Dresdner sollen sich montags ihre Stadt zurückholen“, findet er.
Dieser Meinung sind viele Händler, Hoteliers, Gastwirte und Kulturschaffende, die sich der Aktion angeschlossen haben. Sie richtet sich an Einwohner und Besucher der Innenstadt, die seit Beginn der Pegida-Demos vor über einem Jahr montags das Stadtzentrum meiden.

Artikel komplett lesen – Seite 2

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.