Indisches Festwochenende in Schloss & Park Pillnitz

Pfauenskulpturen im Heckengarten Foto: PR

Zum Pillnitzer Themenjahr „Der Gärtner des Maharadschas – Ein Sachse bezaubert Indien“ findet am 4. und 5. Juni in Schloss & Park Pillnitz ein indisches Festwochenende mit Tanz, Führungen, Rangoli-Legen und einer Vortragsreihe statt.

Rangoli & Musik

Schon in den Morgenstunden des Sonnabends beginnt Mamata Manjari Das – eine gebürtige Inderin – aus hunderten Blütem im Kamelienhaus ein großes Rangoli zu legen (auch am Sonntag geöffnet). Um 11 Uhr wird die Gartenausstellung feierlich vor dem Neuen Palais eröffnet, dazu erklingt Sitarmusik. Für alle interessierten Besucher finden dann 12, 12.30, 14.30 und 15 Uhr Kurzführungen statt. Im Kuppelsaal, neben dem lebensgroßen Abbild eines indischen Elefanten, beginnt um 13 Uhr eine Aufführung mit traditionellem indischen Tanz und Musik.
Am Sonntag geht es ab 11 Uhr mit vier Fachvorträgen in der Orangerie weiter. Das Weixdorfer Danceteam e.V. mit
30 tanzbegeisterten Kindern und Jugendlichen tritt zu indischen Klängen und mitreißenden Rhythmen um 13 und
14 Uhr jeweils für rund 20 Minuten im Kuppelsaal auf. Dr. Anja Eppert, die Kuratorin der Sonderausstellung, führt 15.30 Uhr durch die Ausstellung und zu den floralen Inszenierungen im Garten. Das Begleitbuch zur Ausstellung wird 16.30 Uhr in der Hofküche präsentiert.

Alle Festveranstaltungen sind im „Tagesticket Schloss & Park Pillnitz“ (8 €, ermäßigt 6 €) inklusive, für die Exklusivführung mit der Kuratorin kommt eine Gebühr in Höhe von 5 € hinzu. Das Tagesticket gilt für Park, Palmenhaus, Schloss- und Kunstgewerbemuseum mit allen Sonderausstellungen.

Schloss & Park Pillnitz,
August-Böckstiegel-Straße 2, 01326 Dresden, Park: täglich 9-18 Uhr, Museen: 10-18 Uhr
(außer Mo.)

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.