Schönster Garten wird geehrt

Der Wettbewerbssieger des Vorjahres empfängt den Wanderpokal „Flora“. An wen Udo Seiffert den Pokal übergeben muss, wird zum Tag des Gartens am 12. Juni 2016 im KGV „Am Tummelsbach“ bekannt gegeben. Foto: Jörg Fischer
Der Wettbewerbssieger des Vorjahres empfängt den Wanderpokal „Flora“. An wen Udo Seiffert den Pokal übergeben muss, wird zum Tag des Gartens am 12. Juni 2016 im KGV „Am Tummelsbach“ bekannt gegeben. Foto: Jörg Fischer

Auch in diesem Jahr wird wieder der schönste Kleingarten in Dresden gesucht. Das Motto für den aktuellen Wettbewerbsjahrgang lautet „Kleingärten im demografischen Wandel“. Oberbürgermeister Dirk Hilbert und Eva Jähnigen, Bürgermeisterin für Umwelt und Kommunalwirtschaft, freuen sich auf eine rege Beteiligung und ideenreiche Mitwirkung der Dresdner Kleingärtner. Der Siegerverein wird zum Tag des Gartens am 12. Juni 2016 bekanntgegeben und geehrt. Ab 10 Uhr empfängt der Vorjahressieger KGV „Am Tummelsbach“ in Dresden Stetzsch zur Preisverleihung des Wanderpokales „Flora“. „Wir freuen uns auf einen schönen Tag mit buntem Programm und alle großen und kleinen Gäste!“, so der Vorsitzende des Vereins, Udo Seiffert.
Der Wettbewerbssieger erhält außerdem ein Preisgeld in Höhe von 1 000 Euro. Für den Zweitplatzierten stehen 500 Euro, für den Drittplatzierten 250 Euro bereit. Zusätzlich zu den genannten Prämierungen wird wieder eine Auswertung besonderer Projekte und Aktivitäten der Endrunden-Teilnehmer erfolgen. Diese werden mit drei Sonderpreisen zu je 200 Euro gewürdigt.
Der Wettbewerb
„Schönste Kleingartenanlage Dresden“ wird seit 2005 jährlich vom Stadtverband „Dresdner Gartenfreunde“ e.V. und dem Amt für Stadtgrün und Abfallwirtschaft der Landeshauptstadt Dresden ausgelobt. Ein wechselndes Jahresmotto begleitet ihn ab 2011. In diesem Jahr beteiligten sich 15 Kleingartenvereine. Die Erfahrungen zeigen, dass die Beteiligung das Vereinsleben aktiviert. Auch stieg der Erholungswert der Anlagen. Die Beliebtheit der Dresdner Kleingärten zeigt sich darin, dass freie Gärten zügig durch Neubewerber belegt werden können. „Erfreulich ist, dass sich zunehmend junge Familien und sogar Jugendliche für das Gärtnern inmitten der Stadt interessieren“, so die Aussage von Detlef Thiel, Leiter des Amtes für Stadtgrün und Abfallwirtschaft und Leiter der Wettbewerbsjury. (dawo)

Stadtverband
„Dresdner Gartenfreunde“, www.dresdner-gartenfreunde.de,
Tel. 0351 8043450

1 Trackback / Pingback

  1. Siegerehrung im Wettbewerb „Schönste Gartenanlage Dresdens“ | Kleingartenverein “Albert Eidner" e.V.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.