Mehr als 6.000 Besucher bei der Dresdner Schlösernacht

Das Feuerwerk über Schloss Albrechtsberg ließ die Besucher staunen. Foto: F. Sommer
Das Feuerwerk über Schloss Albrechtsberg ließ die Besucher staunen. Foto: F. Sommer

Es ist eine Kulisse wie aus dem Märchenbuch: Bunte Lichter tauchten die drei Elbschlösser zur 8. Dresdner Schlössernacht in ein magisches Licht. Verschiedenste Bühnen mit Musikern und Künstlern an allen Ecken luden zum Verweilen und genießen ein.

Die bunten Fabelwesen, wie über das Gelände flanierten, vermittelten das Gefühl in eine andere Welt eingetaucht zu sein. Diese Kombination aus sorgte auch in diesem Jahr wieder für großen Zuspruch: Mehr als 6.000 Menschen besuchten die Schlössernacht in den Parkanlagen von Schloß Albrechtsberg, Schloss Eckberg, Lingnerschloss und Saloppe.

Ein Höhepunkt war natürlich das atemberaubende Feuerwerk, das kurz vor 23 Uhr über Schloss Albrechtsberg erstrahlte.

„Wir hatten so ein Glück mit dem Wetter“, freut sich Veranstalter Mirco Meinel, Geschäftsführer der First Class Concept GmbH. „Bei den Aufbauarbeiten hatte das Team immer wieder mit starkem Regen zu kämpfen, doch für den Samstag zauberte Petrus eine perfekte Sommernacht.“

Der Termin für die 9. Auflage steht übrigens schon fest: 15. Juli 2017.

Viele weitere Informationen und Impressionen finden Sie unter www.dresdner-schloessernacht.de

1 Trackback / Pingback

  1. Mehr als 6.000 Besucher bei der Dresdner Schlösernacht ⋆ Dresden City-Guide.Info

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.