Jindrich staidelt in Ottendorf

Jindrich Staidel (r.) mit seiner Combo aus Manitschka, Pro Haska und Tatra Skoda

Am 3. September verwandelt sich der Bergener Ring in Ottendorf für einen Nachmittag in eine Rennstrecke. Um 13 Uhr geht das Draisine-Rennen in die nächste Runde. Den musikalischen Höhepunkt des Tages liefert die Jindrich Staidel Combo, bekannt von Hechtfest, Schaubudensommer und zahllosen weiteren Muggen mit erhöhtem Spaßfaktor.
Die sechste Auflage des Ottendorfer Draisine-Rennens verspricht schweißtreibende Kopf-an-Kopf-Kämpfe, ausgelassene Stimmung an der Strecke und erfrischende Sektduschen. Neben der Unterhaltung wird auch ernsthaft gesportelt. In zwei Zeitläufen 18 Mannschaften um den Sieg auf dem 204-Meter-Schienenweg.

1 Trackback / Pingback

  1. Jindrich staidelt in Ottendorf ⋆ Dresden City-Guide.Info

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.