Museumsherbst für Schrauber und Umweltschützer

Das Verkehrsmuseum eröffnet in den Herbstferien eine Mini-Fahrzeugwerkstatt und sucht dafür junge Mechaniker: Am 5. und 12. Oktober, von 10.30 bis 12.30 Uhr, bauen sich je zwölf Schrauber und Tüftler im Alter von 8 bis 12 Jahren unter Anleitung ihren eigenen Recycling-Renner. Bei Wettfahrten im Museum können sie schließlich testen, wer die Nase vorn hat. Anhand schneller Automobile, wuchtiger Lokomotiven und eleganter Flugzeuge lässt sich im Verkehrsmuseum die mobile Welt erleben.
Aber wie sieht es in Sachen Mobilität und Umwelt aus? Ist Mobilität gleichbedeutend mit umweltschädlich? Welchen Beitrag kann der Einzelne zum Umweltschutz leisten? Auf spannenden Rundgängen durch die Dauerausstellungen am 7. und 14. Oktober, 15 bis 16 Uhr, gehen die Teilnehmer diesiesen Fragen nach und absolvieren einen Test, wie umweltfreundlich sie sich fortbewegen. Mit dem Entdeckerblatt „Auf den Spuren der Fahrzeuggeschichte“ können junge Besucher das Museum auch auf eigene Faust erkunden. Und erhalten dabei Tipps für Experimente zum Selbermachen.

Verkehrsmuseum, Augustusstraße 1, Anmeldung unter: Tel. 0351 8644133 oder per Mail:
fuehrung@verkehrsmuseum-dresden.de; Infos unter: www.verkehrsmuseum-dresden.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.