Auf dem Striezelmarkt in Dresden steht 20 Meter hohe Fichte

Der Striezelbaum auf dem Altmarkt Dresden 2016 (Foto: Thomas Türpe)

Sie steht schon: Vier Wochen vor der Eröffnung des Dresdner Striezelmarkts ist der zugehörige Weihnachtsbaum aufgestellt worden. Eine 20 Meter hohe Rotfichte schmückt seit Kurzem den Altmarkt.  Aus Pulsnitz lieferte ein  Tieflader den schönen Baum an, der dieser Tage mit rund
16.000 Lämpchen geschmückt wird.
Parallel beginnt der Aufbau der berühmten Budenstadt, die am 24. November zum 582. Mal ihre Pforten bis Heiligabend öffnen wird und als einer der bundesweit ältesten Weihnachtsmärkte Besucher aus aller Welt anzieht. Daneben locken rund zehn weitere Märkte in der deutschen Weihnachtshauptstadt Deutschlands mit kleinen und großen Veranstaltungen für Freunde der besinnlichen Jahreszeit.

http://www.dresden.de/de/kultur/veranstaltungen/dresdner-striezelmarkt.php?shortcut=Striezelmarkt

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.