Stadt untersagt Bachmann Versammlungsleitung

Lutz Bachmann. Foto: Arno Burgi/Archiv

„Dresden (dpa/sn) – Pegida-Chef Lutz Bachmann darf bis 2021 keine Demos mehr in Dresden leiten. Die Stadt hat dem Gründer der islam- und fremdenfeindlichen Bewegung und seinem Vize Siegfried Däbritz per Bescheid untersagt, als Versammlungsleiter zu agieren. Sie genügen nicht den Anforderungen des Versammlungsgesetzes, wie ein Rathaussprecher am Dienstag sagte. Hintergrund seien die Aufrufe zu nicht genehmigten Versammlungen am 3. Oktober und die Strafanzeige der Stadt. Pegida-Anhänger hatten die zentrale Feier zum Tat der Deutschen Einheit gestört und Gäste von Gottesdienst und Festakt angepöbelt.“

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.