Platte in der Dresdner Johannstadt verschwindet

Die Woba-Häuser an der Nicolaistraße werden abgerissen. Foto: Petra Hornig

Der Woba-Gagfah-Nachfolger Vonovia reißt 60 Plattenwohnungen ab. Der seit 2009 leerstehende Plattenbau in der Johannstadt weicht einem geplanten Neubaublock. Dass die 60 Wohnungen an der Nicolaistraße nach Auszug der letzten Mieter verschwinden sollten, steht seit Jahren fest, aber im Zuge der Flüchtlingskrise verzögerten Überlegungen zu deren Unterbringung in den Hausnummern 7 bis 15 den beschlossenen Rückbau.
Laut Sprecherin Bettina Benner stimmt  Vonovia derzeit parallel zum Abbruch bis Jahresende die Neugestaltung des Areals mit dem Stadtplanungsamt ab. „Baustart wäre nicht vor 2018.“

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.