Am bundesweiten Vorlesetag hörten Dresdner Kinder spannende Geschichten

Kulturbürgermeisterin Kristin Kaufmann liest in einer Dresdner Kita vor. Foto: Una Giesecke

In der neuen Kita „Alaunkids“ an der Ostseite des Alaunplatzes sitzt die Dresdner Kulturbürgermeisterin mit einem Kinderbuch auf den Knien vor neugierigen Kinderaugen. Kristin Klaudia Kaufmann liest den artigen Kleinen „Prinz Bummelletzter“ von Sybille Hein vor und zeigt die Bilder hoch.
Denn am heutigen 18. November hatten sich viele Dresdner Kindertageseinrichtungen Verstärkung ins Haus geholt. Promis oder Grundschüler, Eltern oder Großeltern, Lehrlinge oder Studenten, Schauspieler oder Autoren waren eingeladen, den Kindern Geschichten zum Träumen und Lachen, Mitfühlen und Mitfiebern vorzulesen.
Der Vorlesetag ist ein bundesweiter Aktionstag, der die Begeisterung für das Lesen wecken und besonders Kinder mit dem geschriebenen und erzählten Wort in Kontakt bringen soll.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.