Advertisements

Dresdner geben Spielzeug für bedürftige Kinder ab

Auf dem Fahrersitz eines Buses der Dresdner Verkehrsbetriebe liegen Spielzeuge. Foto: Arno Burgi

„Dresden (dpa/sn) – Die Bescherung geht weiter: Viele Dresdner Bürger haben am Dienstag bei einer Sammelaktion gebrauchtes oder neues Spielzeug als Weihnachtsgeschenke für Kinder aus bedürftigen Familien abgegeben. Vor allem Gesellschaftsspiele, Bücher und Plüschtiere wurden gebracht. Die Dresdner Verkehrsbetriebe hatten als Anlaufstelle einen Bus bereitgestellt. Dort häuften sich schon bald die Geschenke. «Manche Leute gehen gezielt dafür einkaufen», sagte Organisatorin Andrea Curbach. Gemeinsam mit Gleichgesinnten will sie noch am Abend 150 Geschenkpakete packen, die dann bei einer Weihnachtsfeier am Mittwoch im Straßenbahnmuseum an ebenso viele Kinder gehen sollen.

Die Aktion fand bereits zum dritten Mal statt. Beim ersten Mal sei der Andrang besonders groß gewesen, erzählte Curbach. Sie geht davon aus, dass im vergangenen Jahr schon viel Spielzeug an Kinder in Flüchtlingsunterkünften verschenkt wurde: «Die Kinderzimmer sind seitdem nicht mehr so voll.» Dennoch ist sie auch in diesem Jahr mit der Resonanz zufrieden. Es gebe immer noch viele Kinder in Dresden, die kein unbeschwertes Fest feiern könnten, hatten die Initiatoren schon zuvor für Geschenke geworben. Gerade nach Weihnachten sehen sie eine gute Gelegenheit für eine «Spielzeug-Inventur». Denn oft muss altes Spielzeug den neuen Gaben zum Weihnachtsfest Platz machen.“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: