Advertisements

Dresdens Oberbürgermeister lädt am 17. Juni zum Gespräch ein

Dresdens OB Dirk Hilbert am Schreibtisch, daneben steht Bürgermeister Peter Lames Foto: Thessa Wolf Dresdens OB Dirk Hilbert am Schreibtisch, daneben steht Bürgermeister Peter Lames Foto: Thessa Wolf

Gemeinsam an einen Tisch

Unter dem Motto „Wir haben einfach keine Zeit, immer nur dagegen zu sein“, lädt Oberbürgermeister Dirk Hilbert Dresdnerinnen und Einwohner an seinen Tisch. Direkt nach seiner Bürgersprechstunde sind Interessierte dazu am Sonnabend, 17. Juni, von 15 bis 16 Uhr ins Dresdner Rathaus, 2. Etage, Zimmer 14, eingeladen.

Bundesweit ruft die Initiative „Die Offene Gesellschaft“ am Sonnabend, 17. Juni, dazu auf, Stühle und Tische vor die Tür zu stellen, um gemeinsam zu diskutieren und zu speisen. Diese Geste soll ein Zeichen für Freiheit, Toleranz, Demokratie und Weltoffenheit in unserer Gesellschaft sein.

„Kommunen sind der Ernstfall der Demokratie“, hat Johannes Rau einmal gesagt. Der Deutsche Städtetag unterstützt daher das Projekt: „Wir nehmen wahr, dass viele Menschen tolerant, weltoffen und der Demokratie zugewandt sind. Wir nehmen aber auch Menschen wahr, die Angst vor der Globalisierung haben, die auf Distanz zu ihren politischen Repräsentanten und zur Demokratie gehen“, sagt Präsidialmitglied Helmut Dedy.

www.die-offene-gesellschaft.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: