Advertisements

Perfekter Einstieg nach der Sommerpause

Auf den Nachtlauf, der das Stadtfest eröffnet, bereitet sich die Dresdner Laufszene am Donnerstag Abend schon mal vor. Foto: PR Auf den Nachtlauf, der das Stadtfest eröffnet, bereitet sich die Dresdner Laufszene am Donnerstag Abend schon mal vor. Foto: PR

Anzeige

Die Tage werden kürzer, die Nächte länger – Zeit also für den „Centrum Galerie Dresdner Nachtlauf“. In zwei Wochen ist es wieder soweit: Am Freitag, dem 18. August steigt die achte Auflage des Laufvergnügens. Sie gibt zugleich den sportlichen Startschuss zum Stadtfest.Wer schon einmal dabei gewesen ist, kann das bestätigen. Für alle anderen wird es höchste Zeit. Die Vorbereitung läuft, und das Interesse ist gerade jetzt mit den sich dem Ende zuneigenden Sommerferien größer denn je. Rund 2 700 Läufer – das sind 13 Prozent mehr als im Vergleichszeitraum des Vorjahres – haben sich bereits angemeldet.
Zur Wahl stehen der Nachtlauf-Klassiker über 13,8 Kilometer vom Kulturpalast hinunter zur Elbe übers Blaue Wunder und wieder zurück sowie der „ENERGIEHAUS HighFive!“. Die fünf Kilometer lange Strecke beginnt an der Saloppe und führt ebenfalls bis zum Kulturpalast.
Was beide Routen verbindet: Vom mit Fackeln und Knicklichtern beleuchteten Elberadweg geht es mitten hinein in den Festtrubel. „Dieser einmalige Stimmungsmix begleitet vom Sonnenuntergang und verbunden mit dem Blick auf die Dresdner Skyline macht den Nachtlauf so besonders“, sagt Reinhardt Schmidt von der Laufszene Events GmbH, die den Nachtlauf seit 2010 organisiert.

Mehr Teilnehmer

Die steigenden Teilnehmerzahlen freuen ihn gleich doppelt. Einerseits sind sie die Bestätigung, dass sich der „Centrum Galerie Dresdner Nachtlauf“ perfekt in den gut gefüllten Laufkalender eingefügt hat.
Zum anderen setze sich der Laufboom in der Stadt unvermindert fort. „Wir Läufer sprechen ja gerne vom Flow, also dem Gefühl, wenn es unterwegs richtig gut läuft. Und dieser Flow ist seit einigen Jahren auch in Dresden zu spüren, wie erst wieder die ,Rewe Team Challenge‘ im Juni mit ihren 20.000 Teilnehmern gezeigt hat. Der Nachtlauf ist jetzt die Fortsetzung“, betont Reinhardt Schmidt.
Einen Tipp hält der Organisator für den Einstieg nach der Sommerpause bereit. Am 10. August lädt die Laufszene zum nächsten Lauftreff, der perfekten Vorbereitung auf den Nachtlauf.

Treffpunkt ist um 20.15 Uhr an der Centrum Galerie/ Trompeterstraße. 0518. August, Start: 20 Uhr für die 13,8-km-Strecke vor dem Kulturpalast, 22 Uhr für den „ENERGIEHAUS HighFive!“-5-km-Lauf an der Saloppe; Ziel: Kulturpalast, www.dresdner-nachtlauf.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: