Wer schnüffelt, darf flirten

Warum Männchen und Weibchen in der Tierwelt so verschieden ticken, erklärt die Sonderschau, in der es freilich auch mächtig menschelt, im Japanischen Palais in Dresden. Foto: Una Giesecke
Warum Männchen und Weibchen in der Tierwelt so verschieden ticken, erklärt die Sonderschau, in der es freilich auch mächtig menschelt, im Japanischen Palais in Dresden. Foto: Una Giesecke

Dresden. Was wollten Sie schon immer über Sex wissen? Nun, für alles ist in der Sonderausstellung der Senckenberg Sammlungen im Japanischen Palais Dresden auf 400 Quadratmetern zwar nicht Platz. Aber was Frauen wirklich wollen und warum Männer so seltsam ticken, das ist wissenswert und witzig erklärt.

Ob man jemanden riechen kann, ist beim neuen Datingformat der Pheromon Party entscheidend. Foto: Una Giesecke
Ob man jemanden riechen kann, ist beim neuen Datingformat der Pheromon Party entscheidend. Foto: Una Giesecke

Wussten Sie schon das Neueste? Aus Amerika nach Berlin herübergeschwappt ist gerade die Schnüffelwelle, ein Kontaktbörsenformat, wo T-Shirts, die man drei Nächte lang getragen hat, in nummerierten Plastiktüten für die Nasen interessierter Singles freigegeben werden. Mit dem Favoriten, den man am besten riechen kann, lädt man dann ein lustiges Selfie hoch. Wer seine Nummer erkennt, hat die Chance, den potenziellen Partner auf der „Pheromon Party“ anzusprechen.

Auch an Rose, Zibet oder Moschus darf in der Schau geschnuppert werden. Es gibt kindgerechte Erklärfilme, wozu in aller Welt Hirsch oder Pfau ihren unpraktischen Körperschmuck mit sich herumschleppen. Und man erfährt, wie Fortpflanzung außerdem noch gehen kann. Wie wär’s mit Teilen oder Ableger Bilden? Was da aus naturwissenschaftlicher Sicht in würziger Kürze zusammengetragen wurde, ist für Groß und Klein durchaus einen Besuch wert.

Sex und Evolution, Dienstag bis Sonntag 10:00 bis 18:00, Palaisplatz 11,
Eintritt: 4/2 Euro (6 bis 15 J.), Rentner, Studenten, Auszubildende, Arbeitslose, Wehr- und Zivildienstleistende, Schwerbehinderte

Werbeanzeigen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.