Ein Flughafen wird zum Eisstadion

Volles Programm bei „Airport on Ice“ im Flughafen Dresden Terminal. (Foto: PR)

Nach der Premiere im Vorjahr geht das Eislauf-Event „Airport on Ice“ im Oktober in die zweite Runde. Die 200 Quadratmeter große Kunststoffeisbahn zieht mitten ins Flughafen-Terminal.

Anzeigensonderveröffentlichung

Dresden. Große und kleine Schlittschuhfreunde können sich dort vom 2. bis 31. Oktober für die Wintersaison einlaufen und einfach nur Spaß haben. Vor Ort gibt es einen Schlittschuhverleih. Eine Etage darüber – auf der Aussichtsplattform – sehen die Besucher, wie die Flugzeuge starten und landen.

Rund um „Airport on Ice“ organisiert der Kundendienst des Flughafens ein unterhaltsames Programm:

– An einer 20 Meter langen Eisstockbahn ist Geschicklichkeit gefragt.
– Ferientouren ermöglichen vom 2. bis 13. Oktober einen Blick hinter die Kulissen. Die Teilnehmer durchlaufen einen Sicherheits-Check, fahren im Bus zur Flugzeugabfertigung und besichtigen die Feuerwache (Anmeldung erforderlich, kostenpflichtig).

– Am 3. Oktober lässt sich der Eisbahn-Besuch mit einem Abstecher auf den Kunst-, Antik- und Trödelmarkt verbinden. Der Eintritt ist frei. Die Familienveranstaltung im Terminal (von 10 bis 18 Uhr) wird umrahmt von einer Spielzeug- und Modelleisenbahnbörse, einem Kindersachenflohmarkt, Harfenkonzerten sowie informativen Feuerwehr- und Wetterwarten-Touren (Anmeldung erforderlich, kostenpflichtig).

– Vom 4. bis 30. Oktober kann die Eisbahn für „Überflieger-Geburtstage“ gebucht werden. Pauschalpreis für bis zu 15 Personen: 225 Euro (inkl. Eislaufen, Schlittschuhverleih, Führung, Bastelspaß, Tischkicker, Getränke, Snacks/Kuchen).

– Bei „Kids on Ice“ am Wochenende 21./22. Oktober zeigt Eislauftrainerin Patricia Kühne Tricks und Kniffe, wie Kinder gekonnt und sicher über das Eis gleiten (jeweils 12 bis 17 Uhr). Am Samstag schauen Eisprinzessinnen und ein Schneemann im Terminal vorbei und stehen für lustige Selfies zur Verfügung (13 bis 16 Uhr). Am Sonntag bittet der Freitaler Eishockey-Club „Die Pinguine“ zum Probetraining (13 bis 16 Uhr). An beiden Tagen gibt es einen Schmink- und Basteltisch.

– Das Eislauf-Event endet am 31. Oktober bei „Halloween on Ice“ mit Gruselschminken und Mal-/Bastelspaß. Dazu stehen Halloween-Touren (Anmeldung erforderlich, kostenpflichtig) mit Marshmallow-Grillen und Kürbis-Zielspritzen auf dem Programm.

Gewinnchance für DAWO!-Leser: 
DAWO! – die Dresdner Wochenzeitung verlost fünfmal zwei Freikarten für Airport on Ice – schreiben Sie uns bis Mittwoch, 4.10.2017, 13 Uhr in die Kommentare zu diesem Beitrag, welches Ihre liebste Jahreszeit ist. Unter allen Postings werden die Gewinner ausgelost und per E-Mail benachrichtigt. Alternativ können Sie auch mit einer E-Mail an Verlosung@dawo-dresden.de teilnehmen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Alle Infos zu „Airport on Ice“

Airport on Ice – Öffnungszeiten
2.10. bis 15.10.: täglich 11 bis 20 Uhr (außer 14.10.)
18.10. bis 31.10.: Mittwoch bis Freitag, 14 bis 20 Uhr;
Samstag, Sonntag, Feiertag, 11 bis 20 Uhr

Airport on Ice – Preise
Kinder/Schüler bis 14 Jahre, Studenten: 3 Euro
Erwachsene: 4 Euro
Kombi-Ticket: 15 Euro, ermäßigt: 10 Euro (Eisbahn, Ferientour, Schlittschuhe)
Familien-Ticket: 12 Euro (2 Erwachsene + 2 Kinder)
Schlittschuhverleih: 3 Euro
Eisstockschießen: 35 Euro je Stunde

Airport on Ice – Reservierungen, Anmeldungen, Tickets
Tel.: 0351 8813300 (Mo. – Fr., 9 – 17 Uhr); außerhalb dieser Zeiten: Tel. 0351 8813360
E-Mail: touren@dresden-airport.de
Online-Shop: shop.dresden-airport.de

Veranstaltungskalender mit ausführlichen Informationen unter www.dresden-airport.de/termine

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.