Advertisements

Dor Gauck-Abbl

Horche ma droff, nuh kommd was ganzIn dem Sinne: Süßsäuerliches. In Billnidz, wo se dä Äbbl züchdn, da kann mor am 7. Oktober zum Dach des Abbls gehn. Off dor Lohmner Schdraße Nummer 10 wird dann neingebissn in so än rodn Abbl. Ne neue Sorde, die nu ooch än Nam bekomm had: Joachim Gauck. Dor Geschmack soll süßlich sein, leichde Säurebedonung. Als robusd bezeichnen dä Züchdor das Obsd, das ooch gudd wäre für jedn Kleengardn.

Jädze habsch mir überlechd, dass das doch nur ä Schbaß sein kann, ooch wenn’s kee erschder April is. Denn erschdens is dor 7. Oktober der Geburdsdach von dor DDR gewesn, och wenn die inzwischn geschdorben is.

Zweedens is dor Abbl ganz rod, was nuh zu dem Aldbundesprädidendn gar ni bassn dud. Und wie süße der is, da kann mor sich ooch schdreidn.

Und driddens kann mor so än Abbl ja ooch anbeißn, zorkaun, nundorschluckn und vordaun. Ich weeß ja ni, was der Gauck da im Machn drinne anrichded. Mor schdelle sich nur ma vor, der Bubrä-Abbl verursachd Blähungen. Selbsd Helmud Kohl had ja ma gesachd, „es kommd droff an, was hindn naus rauskommd“.

Mor kann sich so än Abblboom ooch koofn. In sein Kleengardn kann mor sich den Gauck pflanzn. Da schlägd der dann Wurzln. Aber ich hab keene Ahnung, was bassierd, wenn der eingehd. Da kriechd mor vielleichd noch Ärger mit dem Bundespräsidenten von damals. Also, ich bleib liebr beim Gelben Köstlichen. Guddmachn. Eure Kudscherin

Wo drückd dor Schuh?Schreiben Se eefach äne Mehl an: kutscherin@dawo-dresden.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: