Jürgen Walter zu Gast in der JohannStadthalle

Jürgen Walter, Johannstadt Halle Dresden (Foto: PR)
Jürgen Walter, Johannstadt Halle Dresden (Foto: PR)

Jürgen Walter – die Musiklegende des Ostens in der JohannStadthalle! Am 25. März 2018 um 16 Uhr lebt die Legende Jürgen Walter wieder in der JohannStadthalle auf.

Seine Lieder „Schallala, Schallali…“, „Clown sein“ … wurden Hits und werden noch heute oft gespielt. Anfang der 1970 Jahre begann seine Karriere u.a. mit Günther Fischer, Arndt Bause und Thomas Natschinski. Über die vielen Jahre war Gisela Steineckert immer als Texterin und künstlerische Beraterin an seiner Seite. Große TV Shows, internationale Tourneen und Musikfestivals, Revuen im Palast der Republik und auch nach der Wende im Friedrichstadt-Palast Berlin prägten seine Karriere. Er war live auf der Showbühne, hoch oben am Trapez und auf dem Seil zu erleben und überraschte damit seine Fans nicht nur mit wunderschönen Liedern immer wieder aufs Neue. „Für meine Kunst musste ich mich nie verbiegen, damals nicht, heute nicht, darauf bin ich sehr stolz!“, so Walter.

Jetzt liegt die neuste Musikproduktion, das Album „Alles kehrt wieder“ vor. „Mir ist ein neues Album gelungen, über das ich sehr glücklich bin und an dem ich meine Freunde und Fans teilhaben lassen möchte“, sagt Jürgen Walter. Er hat es sich, wie immer, nicht leicht gemacht, der bekannte Pop-, Schlager- und Chansoninterpret, der mit seinen Liedern so in keine Schublade zu stecken ist. 10 Jahre hat es gedauert, bis aus einer Vielzahl von neuen Kompositionen und Texten das Album fertig war, das so richtig nach Jürgen Walter klingt.

Jürgen Walter – „Alles kehrt wieder“, 
JohannStadthalle, Holbeinstr. 68, 01307 Dresden, 
25. März, ab 15 Uhr, 
Tickets erhalten Sie für 20,80 € im Vorverkauf an allen bekannten Reservix-Vorverkaufsstellen sowie in der JohannStadthalle und für 23,00 € an der Abendkasse. Reservierungen sind telefonisch unter der Tickethotline 0151 65 71 30 26 möglich.

DAWO! verlost gemeinsam mit der JohannStadthalle Dresden zweimal zwei Freikarten. Zur Teilnahme verraten Sie uns bitte in einem Kommentar unter dem Beitrag, welchen Star Sie gern mal in Dresden sehen würden. Teilnahmeschluss ist der 20. März, 16 Uhr. Viel Erfolg! Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Werbeanzeigen

12 Kommentare

  1. Wir würden uns über Thomas Anders freuen oder über ein weiteres Konzert mit Tino Eisbrenner in der Johannstadthalle.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.