Verkehrsbehinderungen durch den Citylauf Dresden

Der Citylauf startet am Sonntag in Dresden. (Foto: Norbert Wilhelmi)
Der Citylauf startet am Sonntag in Dresden. (Foto: Norbert Wilhelmi)

Am Sonntag, 18. März 2018, findet der 28. Internationale Karstadt sports Citylauf Dresden (DAWO! berichtete) statt. Und das Motto des Internationalen Karstadt sports Citylaufs ist auch diesmal
wieder Programm: traditionell, mitreißend und schnell – mit der Betonung auf schnell. Denn Dresdens großer 10er ist dank des weitgehend flachen ZweiRunden-Kurses durch die historische Altstadt vor allem
ein flotter Lauf und immer schon so etwas wie eine erste Standortbestimmung für Topathleten, aber auch Hobbyläufer. Dabei sind die 30 Minuten die ganz große Marke, die es zu knacken gilt.

Die Wettkampfstrecken verlaufen durch das Zentrum der Altstadt. Zwischen 6 und etwa 14 Uhr sind folgende Straßen gesperrt:

– Wilsdruffer Straße,
– Postplatz,
– Theaterplatz, Sophienstraße, Taschenberg, Schloßstraße, Kleine Brüdergasse,
– Ostra-Allee stadtauswärts zwischen Postplatz und Kleine Packhofstraße,
– Am Zwingerteich,
– Devrientstraße zwischen Kleine Packhofstraße und Am Zwingerteich,
– Terrassenufer zwischen Bernhard-von-Lindenau-Platz und Steinstraße,
– Hasenberg, Akademiestraße, Tzschirnerplatz, Schießgasse, Ringstraße.

Außerdem fahren auf der Wilsdruffer Straße von 8.20 bis etwa 14 Uhr keine Straßenbahnen. Die Dresdner Verkehrsbetriebe AG informiert über Fahrplanänderungen und Umleitungen.

Das Straßen- und Tiefbauamt bittet alle Verkehrsteilnehmer sich auf die Sperrungen einzustellen. Wer während des Citylaufes das Zentrum der Altstadt besucht, sollte das Auto stehen lassen.

28. Int. Karstadt sports Citylauf Dresden, 18. März,
Start und Ziel am Rathaus Dresden

Anmeldung, weitere Informationen zu den einzelnen Läufen sowie
Tickets für den Ehrenpokalabend in der Schauburg am 16. März
unter www.citylauf-dresden.de
sowie www.goldener-rudi.de

Werbeanzeigen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen