Die Perle an der Neiße

Die Peterskirche – hinter die Fassaden blickt ein neues Buch. Foto: Pixabay
Die Peterskirche – hinter die Fassaden blickt ein neues Buch. Foto: Pixabay

Wer nach Görlitz hereinkommt, sieht das Wahrzeichen der Neißestadt schon von Weitem, bekannt als Postkartenmotiv, thront die Peterskirche hoch überm Fluss. Schaut man hinter ihre ehrwürdige Fassade, erleben Gäste nicht minder Eindrucksvolles. Kleine Pfeifen umgeben wie ein Strahlenkranz jeweils ein goldenes Gesicht an der Außenseite der Sonnenorgel. Zu hören ist die Königin der Instrumente sonntags um 12 Uhr, mit ihren über 6 000 Pfeifen kann sie auch zwitschernde Töne und Meeresrauschen erzeugen. Jenseits ausgetretener Touristenpfade zu Flüsterbogen, Stadthalle oder Muschelminna führt ein neues Buch der
Insiderin Jenny Thümmler zu Überraschendem. Die Autorin plaudert mit Kneiper und Kinobesitzerin, zeigt ein Jüdisches Ritualbad, den östlichsten Punkt Deutschlands und vieles mehr. (Una Giesecke)

Jenny Thümmler: Görlitz für Liebhaber,
44 Orte überraschend. anders,
edition SZ, Dresden 2018, 96 S.,
14,90 Euro, ISBN 978-3-943444-72-8

 

DAWO! verlost drei Buchexemplare. Wer am Gewinnspiel teilnehmen möchte, kommentiert diesen Beitrag bitte bis zum 27. März (12 Uhr) diesen Beitrag mit seinem liebsten Ausflugsziel. (Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.