Amy Macdonald kommt nach Dresden

Amy Macdonald beglückt die funkelnde Popmusik-Branche mit Bodenständigkeit.
Amy Macdonald beglückt die funkelnde Popmusik-Branche mit Bodenständigkeit. (Foto: PR)

Ihren Hit „This is the Life“ kennen die Meisten. Nun kommt die schottische Sängerin Amy Macdonald mit alten und neuen Songs in die Junge Garde Dresden.

Amy Macdonald führt ein ganz normales Leben – das scheint sie jedenfalls zu glauben. Wann immer sie kann, verbringt die Schottin die Wochenenden zu Hause, außerhalb von Glasgow wird sie in der Öffentlichkeit nur selten erkannt und sie schreibt alle ihre Songs selbst. Und eigentlich wollte die Sängerin lieber Sozialwissenschaften studieren, als eine berühmte Popmusikerin zu werden.
Dass jetzt alles anders gekommen ist und die junge Dame mit all ihren bisherigen vier Alben immense Erfolge feierte, scheint kaum an ihrer Persönlichkeit zu rütteln. Man kann nur spekulieren, warum Amy Macdonald eine Art Gegenteil von ihrer tragischen Namensvetterin Amy Winehouse geworden ist. Vielleicht ist es ihr ziemlich normales Umfeld, ihr Hang, eher Lieder über andere Personen zu schreiben als über ihr Innerstes. Oder vielleicht führt sie auch innerlich ein ganz normales Leben, das eben ab und zu diverse Rampenlichter auf riesigen Bühnen anstrahlen. Am Ende sieht man nur eine wenig extrovertierte Frau mit Gitarre und hört eine ehrliche Stimme, die einem genauso beim Einkaufen oder Wandern begegnen könnte. (Tom Vörös)

Amy Macdonald Live
Wann? 19. Juli um 20 Uhr
Wo? Freilichtbühne Junge Garde Dresden
Karten gibt es für 46,20 Euro unter Tel. 0351 48642002, an allen bekannten VVK-Stellen und beim SZ-Ticketservice.

Werbeanzeigen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.