Grenzübergreifendes Golf-Turnier: Elbe Labe Masters startet 2019

Symbolfoto: pixabay

Neues Turnierformat für Golfer in der Euroregion Elbe/Labe: Von April bis September geht mit dem Elbe Labe Masters erstmals ein grenzübergreifendes Turnierformat an den Start. Gespielt werden insgesamt sieben Turniere auf sechs verschiedenen Golfplätzen in Sachsen und Nordböhmen. Den Auftakt macht dabei das Golf Resort Ústí nad Labem am 18. April. Das Finale steigt am 26. September auf der gleichen Anlage. Den Gewinnern winkt eine Golfreise nach Spanien im November. Anmeldungen für das Turnier sind ab Donnerstag, 21. Februar auf der Website: www.elbe-labe-masters.de zum Preis von 630 Euro als Business-Ticket bzw. 1399 Euro als Premium-Ticket inklusive der einwöchigen Golfreise nach Spanien möglich. Die Teilnehmerzahl ist auf 120 begrenzt.

Marcus Lindner, Pro & Turnier-Host: „Ich war sofort von der Idee dieser Turnierserie begeistert. Ich bin überzeugt, dass durch dieses Format neben dem Spaß auf dem Golfplatz besonders auch geschäftliche Projekte zwischen unseren Teilnehmern aus Tschechien und Deutschland angeschoben werden können. Die Golfreise nach Spanien bildet einen krönenden Abschluss.“

Eva Wagner, Geschäftsführerin des Veranstalters „Die Sportwerk GmbH“: „Das Elbe Labe Masters bringt Unternehmer aus der Euroregion Elbe/Labe auf dem Golfplatz zusammen. Der Sport lädt in entspannter Atmosphäre zum Netzwerken und Knüpfen neuer Kontakte ohne Barrieren ein. Nicht zuletzt erlaubt das Handicap-System auch auf unterschiedlichem Niveau spielenden Golfern eine Beteiligung am Wettkampf.“

Weitere Informationen & Anmeldung: www.elbe-labe-masters.de

Werbeanzeigen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.