Basketball: Neuer Geschäftsführer bei den Dresden Titans

Dresden ist beim Basketball-Nachwuchs erstklassig. // Foto: pixabay

Am 17. März konnten die Titans mit einem hart erkämpften 80:74 – Erfolg in Wolfenbüttel den sportlichen Klassenerhalt feiern und auch für die nächste Saison das Spielrecht in der BARMER 2. Basketball Bundesliga Pro B sichern.

Erst Klassenerhalt, dann Publicity

Jörn Müller informierte die Gesellschafter zum Beginn des Jahres, dass im Hause Müller Familienzuwachs erwartet wird und er sich zum Ende der Saison beruflich neu orientieren möchte. Gemeinsam machte man sich Gedanken, wie das Anforderungsprofil des neuen Geschäftsführers aussehen soll. „Aus Respekt vor Jörns Wunsch und mit Rücksicht auf die wichtige Mission Klassenerhalt haben wir die Neubesetzung vertraulich behandelt“, so Vereinspräsident Jan Wolf.

Rico Gottwald // Foto: Dresden Titans

Seit dieser Woche steht nunmehr fest, wer die Nachfolge von Jörn Müller übernehmen wird. Diese Position übernimmt Rico Gottwald, der seit Mai 2017 im Verein die Leitung des Nachwuchsbereichs und der Geschäftsstelle innehatte. Zuvor war der 31-Jährige beinah 10 Jahre in Chemnitz tätig, wo Gottwald neben seinen Aufgaben als Nachwuchstrainer zeitweise auch als Assistent der Geschäftsführung agierte.

„Rico Gottwald ist aus unserer Sicht der richtige Mann für die Zukunft der Titans“, erklärt Jan Wolf. Dabei verweist der Vorsitzende des Vereins allen voran auf die Stärken des neuen GmbH-Geschäftsführers: „Er hat in den letzten beiden Jahren einen beachtlichen Job als Nachwuchsleiter gemacht. Nicht nur ist es ihm gelungen, die vorhandenen Strukturen weiterzuentwickeln, sondern auch viele Leute mit seiner positiven Art zu begeistern und mitzureißen.“

Nachwuchs soll bei den Titans weiter in den Fokus rücken

Der eingeschlagene Weg der leistungssportlichen Ausrichtung in der Nachwuchsabteilung soll sich zukünftig auch in der 1. Mannschaft wiederfinden. Das Ziel ist es, in den nächsten Jahren die Jugendlichen am eigenen Standort für den ProB-Spielbetrieb auszubilden und vorzubereiten. Dazu wird man in den kommenden Jahren verstärkt auf junge deutsche Talente setzen, um sich als Ausbildungsstandort einen Namen in Deutschland zu machen und um mit in Dresden ausgebildeten Spielern für Begeisterung zu sorgen.

Bis Rico Gottwald sein Amt zum 1. Juli antreten wird, werden er und Jörn Müller in den kommenden Wochen Hand in Hand arbeiten, um einen bestmöglichen Start für die neue Saison zu gewährleisten. So sollen die nächsten Wochen genutzt werden, um Rico Gottwald allen Partnern, Sponsoren sowie Pressevertretern persönlich vorzustellen. Unterstützt werden Gottwald und Müller von unserem Team in der Geschäftsstelle, das jeden Tag einen sehr guten Job macht.

„Daher gilt mein Dank nicht nur den Gesellschaftern für das entgegengebrachte Vertrauen und Verständnis um die Situation, sondern auch dem gesamten Team hinter dem Team, das mit seiner tollen Arbeit diesen reibungslosen Übergang möglich macht, sowie allen Partnern und Sponsoren“, so Jörn Müller. „Auch im Namen des Vorstandes der Dresden Titans möchte ich Jörn von ganzem Herzen danken und wünsche ihm weiterhin viel Erfolg und ihm und seiner Familie persönlich alles Gute,“ erklärte Präsident Jan Wolf.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.