„Fridays for Future“ ruft zum nächsten Streik in Dresden auf

Schüler protestieren am 15.03.2019 am Goldenen Reiter gegen die Umwelt- und Klimapolitik. // Foto: Nicole Struppek

Die Initiative „Fridays for Future“ ruft am kommenden Freitag wieder Schulpflichtige aus Dresden und der Region zum Schwänzen auf. Die Demonstration soll in dieser Woche unter dem Motto „Katastrophen: Hochwasserschutz und Zukunftssicherung“ stehen.

Geplant ist eine Auftaktkundgebung um 14 Uhr vor dem Sächsischen Landtag auf dem Bernhard-Lindenau-Platz . Der Demonstrationszug soll sich dann bis zum Rathaus bewegen und anschließend für eine Abschlusskundgebung wieder zurück zum Landtag führen.

Die Initiative „Fridays for Future“ ruft derzeit Deutschlandweit zu Schülerstreiks auf, um gegen beispielsweise die aktuelle Umweltpolitik zu demonstrieren. “Es ist wichtig, dass viele Menschen mit uns streiken, denn wir müssen die Grenzen, die uns unsere Umwelt setzt, respektieren und für ihre Bewahrung kämpfen”, sagt der 18-jährige Silvan, Schüler und ebenfalls Mitorganisator der Dresdner Streiks.

Vergangene Woche versammelten sich bereits mehrere Hunderte Schüler zum Freitags-Streik in Dresden.

Werbeanzeigen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.