Niko braucht seine Mama: Stammzellspender dringend gesucht

Niko und seine Eltern brauchen dringend Hilfe. // Foto: PR

Die 30-jährige Vicky aus Dresden hat Blutkrebs. Eine Stammzellspende ist für die junge Mutter die einzige Überlebenschance. Bislang ist die weltweite Suche nach einem ‘genetischen Zwilling‘ erfolglos. Wer gesund und zwischen 17 und 55 Jahren alt ist, kann helfen und sich am 14. April in dem Deutschen Hygiene-Museum in Dresden als potentieller Stammzellspender bei der DKMS registrieren lassen.

Auch Geldspenden sind wichtig, da der gemeinnützigen Gesellschaft allein für die Registrierung eines jeden neuen Spenders Kosten in Höhe von 35 Euro entstehen.

1+1=3!

Die Geburt des eigenen Kindes ist der schönste und emotionalste Moment jeder Familie. Vicky und Marius aus Dresden müssen für ihr Glück und ihre Zukunft kämpfen, denn Vicky erhielt 2 Wochen vor dem errechneten Geburtstermin die Diagnose: „Akute Leukämie“. Der kleine Niko wurde schnell und gesund auf die Welt geholt. Nun braucht Vicky ihren Lebensretter –  den passenden Stammzellspender. Ihr größter Wunsch? Mama sein zu dürfen für Niko und ihn aufwachsen zu sehen.

Aus diesem Grund rufen Vickys Familie, Freunde und Arbeitskollegen auf: „Lasst euch registrieren! Denn nur dann könnt ihr als Lebensretter gefunden werden!“

Die Initiativgruppe „Niko braucht seine Mama!“ organisiert gemeinsam mit der DKMS eine Registrierungsaktion am: 

Sonntag, den 14. April 2019
11 – 16 Uhr

Deutsches Hygiene-Museum
Marta-Fraenkel-Saal

Lingnerplatz 1, 01069 Dresden

Die Registrierung geht einfach und schnell: Nach dem Ausfüllen einer Einverständniserklärung wird beim Spender ein Wangenschleimhautabstrich mittels Wattestäbchen durchgeführt, damit seine Gewebemerkmale im Labor bestimmt werden können. Spender, die sich bereits in der Vergangenheit bei einer Aktion registrieren ließen, müssen nicht erneut mitmachen. Einmal aufgenommene Daten stehen auch weiterhin weltweit für Patienten zur Verfügung.

Seit knapp zwei Wochen sitzt die Gruppe regelmäßig zusammen. Sie sucht und koordiniert ehrenamtliche Helfer, verteilt Flugblätter und sammelt Spendengelder für die Aktion.

Im Kampf gegen Blutkrebs zählt jeder Euro, denn allein die Registrierung eines jeden neuen Spenders kostet die DKMS 35 Euro. Jeder Euro zählt!

DKMS-Spendenkonto Commerzbank
IBAN: DE88 7004 0060 8987 0000 56
Stichwort. VSD 001
Über die DKMS

Über die DKMS

Die DKMS ist eine internationale gemeinnützige Organisation, die sich dem Kampf gegen lebensbedrohliche Blutkrebserkrankungen verschrieben hat. Unser Ziel ist es, so vielen Patienten wie möglich eine zweite Lebenschance zu ermöglichen. Dabei sind wir weltweit führend in der Versorgung von Patienten mit lebensrettenden Stammzelltransplantaten. Die DKMS ist außer in Deutschland in den USA, Polen, UK und Chile aktiv. Gemeinsam haben wir mehr als 8,5 Millionen Lebensspender registriert. Darüber hinaus betreibt die DKMS wissenschaftliche Forschung und setzt in ihrem Labor, dem DKMS Life Science Lab, Maßstäbe bei der Typisierung neuer Stammzellspender.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.