In den Beruf mit DDV-Mediengruppe: Richtige Talente an richtigen Stellen

Besucher der Azubi- und Studientage informieren sich an einem Stand Foto: Sebastian Willnow
Besucher der Azubi- und Studientage informieren sich an einem Stand Foto: Sebastian Willnow

Berufsorientierung in der Praxis: Neue Ausbildungstour der DDV-Mediengruppe

Der französische Schauspieler Henri Vidal sagte einst: „Im Leben zählen drei Dinge: Rechtschaffenheit, Talent und eine Chance.“ Das Erste muss man leben. Das Zweite wurde einem in die Wiege gelegt oder kann man entwickeln. Und drittens: die Chance, die sollte man ergreifen. Eine solche bietet jetzt das Event-Format „Finde dein Talent“. Dahinter verbirgt sich ein ganz einfaches Konzept: Interessierte Schülerinnen und Schüler besuchen ausgewählte Unternehmen.
„Für viele ist es schwierig, den richtigen Ausbildungsberuf zu finden“, weiß Frank Bösemüller. Von ihm stammt die Idee zu der Ausbildungstour. Bösemüller engagiert sich unter anderem im Arbeitskreis Schule und Wirtschaft Sachsen und kommt regelmäßig mit Schülern, Lehrern und Unternehmen in Kontakt. „Dabei wurde immer wieder deutlich, dass der Einstieg ins Berufsleben sowohl für Schüler als auch für Firmen problematisch sein kann.“ Ziel der neuen Ausbildungstour ist es daher, die richtigen Talente an die richtigen Stellen zu bringen. „Nur, wer sich ausprobiert, kann seine Stärken bestimmen.“

Pilot-Veranstaltung

Der erste Termin wird zwischen Ende Juni und Anfang Juli im Osterzgebirge stattfinden. Schülerinnen und Schüler aus Dresden, Pirna, Heidenau und Dohna sind mit dabei. Die DDV- Mediengruppe organisiert die Veranstaltung gemeinsam mit Frank Bösemüller und weiteren Unterstützern aus Schule und Wirtschaft. Insgesamt sechs Firmen aus der metallverarbeitenden Branche öffnen ihre Türen und stellen sich an diesem ersten Termin vor. „Die Teilnehmer können sich vor Ort mit den aktuellen Auszubildenden austauschen und eine erste Vorstellung von der Arbeit und den Rahmenbedingungen bekommen“, so Bösemüller. Um den Effekt zu vertiefen, bieten die beteiligten Firmen im Anschluss an die Tour praktische Projektarbeiten, Schülerpraktika und Ferienjobs an.

Praxisberater der Schulen

Eine wichtige Schnittstelle zwischen Unternehmen und Schülern bilden die Praxisberater, die es seit 2014 an Sachsens Schulen gibt. Sie sollen die Jugendlichen in Klassenstufe 7 und 8 in der Berufsorientierung unterstützen. Sie sind es auch, die passende Schüler auf die neue Ausbildungstour aufmerksam gemacht haben. „Wir würden jetzt gerne weitere Schulen motivieren teilzunehmen“, sagt Bösemüller. Auch Schulen ohne Praxisberater oder aus Dresden und dem Umland können ihre Schüler anmelden. Denn der Vorteil für die Schulen liegt auf der Hand: „Wer ein Ziel vor Augen hat, ist viel motivierter.“ (SR)


Wer mehr über Konzept, genauen Termin und Veranstaltungsort von „Finde dein Talent“ erfahren möchte, kann Kontakt zu Katja C. Richter von der DDV-Mediengruppe aufnehmen: Tel. 0351 48642876,
E-Mail: richter.katja@ddv-mediengruppe.de

Werbeanzeigen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.