Sicherheit im Straßenverkehr – welchen Einfluss haben Fahrzeugwartungen auf die Verkehrssicherheit?

Autowerkstatt
Bildquelle: stux

Sicherheit hat im Straßenverkehr oberste Priorität. Regelmäßige Fahrzeugwartungen können dazu beitragen, mögliche Schäden und Schwachstellen am Auto aufzudecken und zu reparieren und dadurch die Verkehrssicherheit zu erhöhen.

Kleinere Wartungsarbeiten selbst übernehmen

Statistiken zufolge beträgt die durchschnittliche Nutzungsdauer bei modernen Autos circa 8,8 Jahre. In diesem Zeitraum werden eine Menge Kosten in regelmäßige Werkstattbesuche investiert, obwohl einige Fahrzeugwartungen auch ohne Fachkenntnisse selbst durchgeführt werden könnten. Insbesondere bei kleineren Wartungsarbeiten können oft Kosten eingespart werden, wenn man diese selbst übernehmen kann. Eine Fahrzeuginspektion zählt im Gegensatz zur TÜV-Untersuchung nicht zu den gesetzlichen Pflichten. Es ist dennoch sinnvoll, die Empfehlungen des Herstellers zu berücksichtigen, damit der Wert und die Funktionen des Autos möglichst lange erhalten bleiben.

Die Einhaltung von Herstellervorschriften ist auch im Hinblick auf die Fahrzeuggarantie von erheblicher Bedeutung. Eine Inspektion erfüllt in erster Linie den Zweck, Defekte am Fahrzeug frühzeitig zu erkennen, sodass technische Maßnahmen eingeleitet werden können, um das Auto optimal instand zu halten. Bei Auto-Inspektionen wird zwischen Zeitintervallen und Kilometerintervallen unterschieden. Um keine wichtigen Inspektionstermine zu versäumen, empfiehlt es sich, diese in einem Terminkalender zu notieren. In einem Online-Fahrzeugwartungsbuch, wie z.B. vom Autodoc Club empfohlen, können darüber hinaus individuelle Informationen zu Fahrzeugreparaturen sowie Wartungsprotokolle für das Auto angelegt und gespeichert werden, sodass jederzeit eine Übersicht in digitaler Form zur Verfügung steht. Bei Reparaturbedarf können die notwendigen Autoteile auch online besorgt und mithilfe von Reparatur-Guides selbstständig eingebaut oder ausgetauscht werden.

Grundsätzlich sollte jedes Fahrzeug in bestimmten Abständen überprüft werden, da viele Fahrzeugteile auch dann verschleißen, wenn das Auto nicht genutzt wird, sondern in der Garage steht. Oft können mit einer einfachen Fahrzeugwartung teure Folgeschäden vermieden werden. Dabei sind es häufig „Kleinigkeiten“, wie eine mangelhafte oder nicht funktionierende Beleuchtung, die zu teuren Bußgeldern oder Punkten in Flensburg führen können.

Fahrzeugüberprüfung in regelmäßigen Abständen einplanen

Probleme mit der Fahrzeugbeleuchtung treten möglicherweise nicht auf, wenn Scheinwerfer, Abbiegelichter, Rücklichter und Positionslichter regelmäßig überprüft werden. Damit die Verkehrssicherheit nicht beeinträchtigt wird, sollte die Funktionsfähigkeit von Hauptscheinwerfern und Nebelscheinwerfern vor allem im Winter kontrolliert werden. Bei einem Kontrollrundgang können auch die Kennzeichenbeleuchtung sowie die Blinkleuchten, die Innenbeleuchtung und das Rückfahrlicht einer sorgfältigen Überprüfung unterzogen werden. Sofern dabei ein Defekt festgestellt wird, kann die Fehlerquelle umgehend gefunden und das Problem behoben werden. Wenn schon beim kleinsten Anzeichen einer Fehlfunktion reagiert wird, können langfristig hohe Werkstattkosten gespart werden. Es empfiehlt sich, beim Auto grundsätzlich auf jedes Warnsignal zu achten. Als wichtigstes Bauteil am Auto sollte die Bremse jedoch ausschließlich von Fachpersonal in einer Werkstatt behandelt werden.

Aufgaben wie die Überprüfung des Wassergehalts im Bremsöl sowie die Kontrolle von Kühlmittelstand und Frostschutzgehalt können selbst durchgeführt werden. Falls sich das Fahrzeug nur schwer schalten lässt, ist möglicherweise ein Wechsel des Getriebeöls notwendig. Dieser Ölwechsel gehört zu den etwas komplizierten Angelegenheiten, kann aber mit geeignetem Werk und entsprechender Erfahrung auch alleine ausgeführt werden. Um die Sicherheit beim Fahren zu erhöhen, ist in regelmäßigen Abständen ein Wechsel von Bremsscheiben und Bremsbelägen nötig. Fahrzeughaltern wird empfohlen, eine Checkliste zu erstellen und die wichtigsten Punkte, die auch bei einer kleinen Inspektion vorkommen, am eigenen Fahrzeug selbst zu überprüfen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.