Online-Bürgerbeteiligung zum „Fernsehturm Dresden“

Fernsehturm
Blick zum Fernsehturm (Foto: Una Giesecke)

Am Freitag stellte die Stadt ihr Verkehrs- und Mobilitätskonzept zum Fernsehturm vor. Ab jetzt haben Sie die Möglichkeit Ihre Ideen, Anregungen und Hinweise online einzubringen.

Am Freitag, 19. Juni, 18 Uhr, fand im Kulturpalast auf Einladung von Oberbürgermeister Dirk Hilbert eine Einwohnerversammlung zum Verkehrs- und Mobilitätskonzept für den Dresdner Fernsehturm statt. In Ergänzung zur Einwohnerversammlung haben Interessierte ab sofort die Möglichkeit, Anregungen und Hinweise zum Verkehrs- und Mobilitätskonzept „Fernsehturm Dresden“ online einzubringen. Weitere Informationen sowie der Link zur Online-Beteiligung stehen unter www.dresden.de/fernsehturm. Zusätzlich gibt es die Möglichkeit, Anregungen und Hinweise zum Konzept im Stadtbezirksamt Loschwitz, Grundstraße 3, sowie in der Verwaltungsstelle Schönfeld-Weißig, Bautzner Landstraße 291, einzureichen.

Digital und vor Ort sind das vom Büro Spiekermann erarbeitete Mobilitätskonzept, umfangreiches Kartenmaterial sowie die Aufzeichnung der Einwohnerversammlung vom 19. Juni im Kulturpalast veröffentlicht. Interessierte können zu folgenden sieben Themensträngen Anregungen und Ideen einbringen:

–        Straßennetz
–        Ruhender Verkehr (Parkplätze und mehr)
–        Verkehrsorganisation (Parkleitsysteme)
–        Sonderverkehrsmittel (Innovative Ansätze)
–        Öffentlicher Nahverkehr (Bus, Bahn und mehr)
–        Wegenetz (zu Fuß und mit dem Rad)
–        Was ist Ihnen außerdem wichtig?

Alle Anregungen und Hinweise aus der zurückliegenden Einwohnerversammlung, der Online-Beteiligung sowie den Rückmeldungen werden aufgenommen, behandelt und veröffentlicht sowie letztlich im zuständigen Organ der Gemeinde behandelt.

Weiterführende Information: www.dresden.de/fernsehturm

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.