Schwimmhalle Freiberger Platz und Georg-Arnhold-Bad wieder geöffnet

Nachdem alle Dresdner Freibäder wieder öffnen durften, folgen auch die Schwimmhallen. // Foto: Pixabay

Dresdens Schwimmhallen waren in den vergangenen Monaten aufgrund der Corona-Pandemie geschlossen. Jetzt dürfen das Schwimmsportkomplex Freiberger Platz und die Schwimmhalle des Georg-Arnhold-Bades wieder öffnen.

Die Schwimmhalle am Freiberger Platz ist seit dem Mittwochmorgen wieder für Badegäste geöffnet. Sowohl Vereinssportler als auch Freizeitsportler dürfen hier wieder trainieren und ein paar Runden schwimmen.

Geöffnet ist das Schwimmsportkomplex täglich von Montag bis Freitag in der Zeit von 6:00 Uhr bis 10:00 Uhr auf.Auch am Dienstag ist die Halle von 13:00 Uhr bis 21:00 Uhr geöffnet. Dann stehen den Schwimmern alle acht Bahnen zur Verfügung.

Tickets kann man wie in den Freibädern bereits vorab online kaufen. Ein Ticketkontingent wurde aber auch an der Kasse hinterlegt. Allerdings gibt es nur 1,5-Stunden-Tickets. Die Wassertemperatur liegt bei rund 27 Grad Celsius.

Auch der Hallenbereich des Georg-Arnhold-Bades ist seit Mittwoch wieder geöffnet. Maximal 140 Besucher dürfen sich gleichzeitig im Bad aufhalten. Deswegen werden nur Zeitkarten für zwei Stunden verkauft. Ein Combi-Ticket für das bereits seit zwei Wochen geöffnete Freibad und den Hallenbereich gibt es aufgrund der Besucherobergrenze nicht.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.