Mit Selbstvertrauen zurück ins Arbeitsleben – trotz psychischer Erkrankung

Foto: SRH/ Tobias Ritz

Menschen mit psychischen Erkrankungen erhalten im SRH Beruflichen Trainingszentrum Dresden Unterstützung, um wieder gestärkt und selbstsicher ins Arbeitsleben zu starten.

Da jeder persönliche Weg hin zu einer neuen beruflichen Perspektive anders verläuft, stehen bei der Arbeit im SRH Beruflichen Trainingszentrum Dresden die Gesundheit und die Bedürfnisse eines jeden Einzelnen im Mittelpunkt. Gemeinsam mit Beruflichen Trainern und Psychosozialen Mitarbeitern finden die Teilnehmer zunächst heraus, welche Ausbildung geeignet wäre, ob der erlernte Beruf noch der richtige ist oder ob eine Neuorientierung notwendig wäre.

Im Beruflichen Training üben sie dann, den Anforderungen am Arbeitsplatz oder in der Ausbildung gerecht zu werden. Gleichzeitig erproben die Teilnehmer geeignete Strategien, die   Herausforderungen mit ihrem seelischen Wohlbefinden zu vereinbaren. Denn trotz einer psychischen Erkrankung können Menschen Arbeit wieder mit Freude erleben und so an der Gesellschaft teilhaben. Im SRH Beruflichen Trainingszentrum Dresden wird dafür der Weg geebnet.

SRH Berufliches Trainingszentrum Dresden
Friedrichstraße 24, 01067 Dresden
Übersicht über alle Weiterbildungsangebote gibt’s hier.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.