Jugendlicher überfallen – Polizei sucht Zeugen

Streifenwagen. Foto: Bernd Settnik/Archiv
Symbolfoto: Bernd Settnik/Archiv

Die Polizeidirektion Dresden sucht nach zwei Unbekannten, die Ende September einen Jugendlichen (17) in einer Straßenbahn überfallen haben.

Am 28. September 2020, um 21:20 Uhr war der 17-Jährige in einer Bahn der Linie 9 in Richtung Kaditz unterwegs. An der Haltestelle Cäcilienstraße stiegen die beiden unbekannten Männer in die Bahn und begaben sich zu dem Jugendlichen. Sie schlugen auf ihn ein und entrissen ihm sein Handy. Anschließend entwendeten sie eine Dose Tabak sowie eine Flasche Cola aus seinem Rucksack.

An der Haltestelle Hugo-Bürkner-Straße forderten sie ihn auf die Bahn zu verlassen und warfen ihm sein Handy hinterher, welches dadurch beschädigt wurde. Mit Hilfe der Bilder einer Überwachungskamera aus der Straßenbahn fahndet die Polizei nach den Tätern.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zur Identität der Unbekannten machen können. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Telefonnummer (0351) 483 22 33 entgegen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.