Ideen für „Woche des guten Lebens“ gesucht

Foto: Stadt Dresden

Der nächste Workshop des Zukunftsstadtprojektes Dresden „Woche des guten Lebens“ findet am 11. Dezember statt.

Vom 2. bis 9. Mai 2021 findet in der Äußeren Neustadt das Zukunftsstadtprojekt „Woche des guten Lebens“ statt, bei dem im Kerngebiet um die Louisenstraße und den angrenzenden Seitenstraßen Fahrzeuge nur eingeschränkt fahren und nicht parken dürfen. Die Zukunftsstadt Dresden und das Team des Bürgerprojektes „Woche des guten Lebens“ suchen nun Ideen, wie die frei werdenden Straßen genutzt und gestaltet werden können. Hierzu findet am Freitag, 11. Dezember, 18 bis 20 Uhr, ein Ideenworkshop statt. Der Workshop findet digital über Zoom statt. Eine vorherige Anmeldung ist nicht notwendig. Der Zugangscode hier erreichbar.

Willkommen sind alle Anwohnerinnen und Anwohner der Äußeren Neustadt, die sich an der „Woche des guten Lebens“ beteiligen und ihren Stadtteil aktiv mitgestalten wollen. Im Workshop können die Neustädterinnen und Neustädter gemeinsam kleine Projekte erarbeiten. Das Team der „Woche des guten Lebens“ unterstützt die Teilnehmenden dabei, aus ihren Ideen konkrete Projekte zu entwickeln, diese in kleinen Teams weiterzudenken und schließlich im Mai 2021 umzusetzen.

Das Team der „Woche des guten Lebens“ führt monatlich Formate zum Mitmachen und Austauschen durch. Alle Termine finden Sie unter: www.wochedesgutenlebens.de/termine

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.