Die Polster & Pohl – Kataloge kommen bald!

Foto: Polster & Pohl

Normalerweise erscheinen die neuen Urlaubskataloge von Polster&Pohl parallel zur Touristikmesse. Diese Messe fand in diesem Jahr aber nicht statt. Wann kommen die neuen Kataloge und was gibt es sonst Neues? Wir haben die beiden Reisebüroinhaber gefragt.

Christian Pohl: Unser neuer Katalog mit den Busreisen und Fluss-Kreuzfahrten 2021 erscheint in diesem Jahr etwas später, da ja keine Touristikmesse in Leipzig stattfand. Die Kataloge werden um die Weihnachtszeit an alle Kunden verschickt. Buchungsstart ist dann der 4. Januar.

Daniel Polster: Vom 21. Dezember bis 3. Januar haben wir ja geschlossen und alle Mitarbeiter sind in den Weihnachtsferien. Ab dem 4. Januar kann dann gebucht werden.

Was wird in den neuen Katalogen alles zu finden sein?

Daniel Polster: Jetzt erscheinen erstmal unsere Busreisen, die PKW-Reisen sowie Fluss-Kreuzfahrten und einige Hochseekreuzfahrten. Unsere weltweiten Flugreisen kommen dann etwas später, da möchten wir erstmal die Entwicklung in den Reiseländern abwarten, bevor wir mit speziellen Angeboten kommen. Das Warten hier lohnt sich aber auf jeden Fall, es wird für 2021 tolle Knallerangebote geben!

Im letzten Interview deuteten Sie an, eine erhebliche Investition in ihre Busflotte vorzunehmen. Wie ist da der Stand?

Christian Pohl: Wir haben gemeinsam mit unserem Buspartner Mercedes Benz überlegt, wie man das Reisen noch sicherer machen kann. Gemeinsam haben wir nun all unsere 24 Luxusbusse mit speziellen antiviralen Hochleistungs-Partikelfiltern ausgestattet. Es herrscht also ein perfektes Raumklima und höchste Sicherheit an Bord.

Daniel Polster: Wir haben auch die Bestellung von neuen Reisebussen bei Mercedes in Auftrag gegeben. Im April, pünktlich zum Neustart der Saison, kommen nagelneue Luxusbusse zur Flotte hinzu.

Das klingt ja sehr erfreulich, wie ist die Situation sonst bei Polster&Pohl?

Daniel Polster: Vorab möchten wir einmal deutlich sagen, dass wir sehr stolz auf alle Mitarbeiter sind! Gemeinsam mit allen Kollegen ist es uns allen gelungen, bisher sehr gut durch diese – gerade für die Touristikbranche – äußerst schwierige Zeit zu kommen. Alle Mitarbeiter sind noch dabei und Kündigungen konnten vermieden werden. Wir haben die Zeit intensiv genutzt, die neuen Angebote für 2021 vorzubereiten und freuen uns nun alle auf den neuen Katalog!

Christian Pohl: Stolz sind wir auch darauf, dass es uns, als einer der wenigen Reiseanbieter, gelungen ist, unseren Kunden von Anfang an, bei Reiseabsagen binnen weniger Tage die Gelder zurückzuzahlen. Wir haben dafür selbst in der Krise von unseren Kunden sehr viel Lob bekommen!

Wie wird sich das dann in der Zukunft gestalten?

Was raten Sie hier Ihren Urlaubsgästen? Daniel Polster: Wir empfehlen eine frühzeitige Buchung ab dem 4. Januar. So sichert man sich die attraktiven Frühbucherpreise und den gewünschten Sitzplatz. Sollte dann später doch eine Reise mal ausfallen, werden wir alle Gäste wie gehabt sofort informieren und das Geld binnen weniger Tage rückerstatten. Das hat bisher immer prima geklappt.

Christian Pohl: Eine frühzeitige Buchung schafft auch für uns, die Mitarbeiter und die vielen Hoteliersfamilien eine gewissen Planungssicherheit. Und so langsam ist ja bezüglich Corona auch Licht am Ende des Tunnels zu sehen. Wir rechnen mit einer Normalisierung der Situation spätestens ab dem Frühjahr.

Vielen Dank für das Interview. Wir wünschen Ihnen und Ihren Mitarbeiter alles Gute zum Katalogstart.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.