Städtische Bibliotheken bleiben bis Januar geschlossen

Nach einem Systemausfall ist heute auch die Zentralbibliothek nicht arbeitsfähig. (Foto: © Christoph Münch)
Zentralbibliothek Dresden // Foto: © Christoph Münch/Archiv

Die Städtischen Bibliotheken müssen aufgrund der aktuellen Corona-Verordnung bis zum 10. Januar geschlossen werden.

Die Städtischen Bibliotheken stellen ab Montag, 14. Dezember 2020, bis zum Sonntag, 10. Januar 2021, den Publikumsverkehr in allen Bibliotheken ein. Grund dafür ist die aktuelle Situation um die Ausbreitung des Coronavirus in der Landeshauptstadt Dresden.

Auch die Rückgabeautomaten in der Bibliothek Neustadt und der Zentralbibliothek sind dann geschlossen. Die Haltestellen der Fahrbibliothek werden in dieser Zeit ebenfalls nicht bedient. Die Verlängerung entliehener Medien, bis mindestens 2 Wochen nach der Wiedereröffnung, läuft automatisch. Für diese Zeit fallen keine Säumnisgebühren an.

Alle Angebote der eBibo stehen während der Sonderschließzeit uneingeschränkt zur Verfügung. Über die Onleihe können unter anderem E-Books, E-Audios, E-Magazine und E-Learning-Kurse entliehen werden. Zur Verfügung stehen auch die Kinderbuch-App TigerBooks, das Genios Presseportal mit tagesaktuellen Zeitungen und die Streaming-Angebote Freegal und Medici.tv. Die Nutzung der eBibo ist mit der Benutzerausweisnummer möglich und erzeugt keine zusätzlichen Gebühren.

Wer noch keinen Benutzerausweis hat, kann sich in Verbindung mit einem SEPA-Lastschriftmandat per Selbstregistrierung für die Bibliotheksnutzung anmelden und erhält sofort Zugriff auf alle Online-Angebote.

Der Bibliothekslieferdienst BiboModern soll für die Schließzeit erneut eingeführt werden. Verhandlungen mit dem Dienstleister laufen. Der Dienst ermöglicht die Ausleihe von Medien trotz geschlossener Zweigstellen. Nutzer mit gültigem Bibliotheksausweis können über ein Bestellformular für 6 Euro pro Lieferung Medien nach Hause bestellen. Ebenfalls wieder gestartet wird der E-Mail-Auskunftsdienst BiboAngefragt.

Weiterführende Informationen zu allen Dienstleistungen gibt es unter www.bibo-dresden.de

1 Trackback / Pingback

  1. Eigenes E-Mail-Direktmarketing mit Newslettern - DAWO! - Dresden am Wochenende

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.