Wildgehege Moritzburg öffnet für Besucher

Moritzburger Wildkatzen bekommen gut 500m² großes neues Areal zum Toben, Spielen und Faulenzen. (Foto: Pixabay)
Wildkatzen im Wildgehege Moritzburg. (Foto: Pixabay/Archiv)

Ab Montag hat das Wildgehege Moritzburg wieder für Besucher geöffnet. Laut Sachsenforst wurde die lange Corona-Pause für zahlreiche Neuerungen und Modernisierungen genutzt.

Insgesamt 36 neue Informationstafeln wurden barrierefrei vor allen Tiergehegen aufgestellt. Die modern gestalteten Tafeln informieren Besucher über das Leben der Tiere in freier Wildbahn. Passend gibt es auch eine neue Broschüre zum Wildgehege – gespickt mit allerlei „Fakten to go“, waldpädagogischen Rätseln, Geschichten und Knobelaufgaben rund um die heimische Tierwelt. Außerdem können Kinder jetzt an einer Rallye durch das Wildgehege teilnehmen und mit ihrem Wissen einen ganz besonderen Preis gewinnen.

Neu sind auch Logo und Wappentier: Der Luchs − der in Sachsen wieder ansässig ist. Er repräsentiert ab sofort das Wildgehege. Besucher können diese Tiere vor Ort ganz nah bestaunen. Seit dem 15. Dezember 2020 ist bei der alten Luchsdame Erika mit der jungen Lüchsin Isolde frischer Wind eingezogen. Nach einer zweimonatigen Eingewöhnungszeit wohnen die beiden jetzt gemeinsam im Gehege im Eingangsbereich.

Außerdem wurden in der Zwangspause Gehege modernisiert, verschiedene Reparaturen durchgeführt und neue Futterkrippen gebaut und aufgestellt.

Testpflicht & strenges Hygienekonzept

Besucher können ihre Tickets ausschließlich online bestellen und bezahlen. Eine Anmeldung oder ein Verkauf vor Ort ist derzeit nicht möglich. Die Tickets gelten für einen Aufenthalt an einem bestimmten Tag (Öffnungszeiten täglich 9 – 18 Uhr) und für ein Zeitfenster von drei Stunden. Eine Buchung ist bis zu 2 Tage im Voraus möglich. Die Tickets können ausgedruckt oder digital vorgezeigt werden. Inhaber von Jahreskarten oder Gutscheinen und Schwerbehinderte können ein 0-Euro Ticket buchen. Inhaber von Jahreskarten können zudem ihre Karten an der Kasse um den Zeitraum der Corona-bedingten Schließungen verlängern lassen.

Jeder Besucher muss außerdem am Einlass eine Selbsterklärung abgeben, dass ein Corona-Test mit negativem Ergebnis innerhalb der letzten 24 Stunden durchgeführt wurde.

Die Tickets können unter folgendem Link erworben werden: https://moritzburg.zootickets.app

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.