Vorverkauf für die Filmnächte beginnt

Trotz anhaltender Pandemie besuchten über 60.000 Menschen die diesjährigen Filmnächte // Foto: Toni Kretschmer

Die Filmnächte starten am 1. Juli mit der Preview des Films „Der Rausch“. Seit dem 16. Juni können Sie Tickets für die Filmnächte am Elbufer kaufen. Die Karten werden ausschließlich online verkauft. Geplant sind viele Filme, darunter Familienfilme wie Nemo und Der König der Löwen, aber auch einige Previews und Klassiker wie Dirty Dancing.

Zum 30. Geburtstag der Filmnächte hatten viele Zuschauer und Fans die Möglichkeit, das Programm mitbestimmen. So haben es Filme wie „Forrest Gump“ und „Die zauberhafte Welt der Amélie“ auf den Spielplan geschafft. Ein weiteres Highlight ist die Dokumentation „Das alte Dresden im Film“ von Filmemacher Ernst Hirsch, der den Filmabend am 23. Juli auch aktiv begleiten wird.

Auch viele Konzerte sind geplant. Es spielen Helge Schneider, Anna Matteur und die Dresdner Philharmonie. Außerden wird die Kurzfilmnacht und der Comedy Slam auf der Bühne der Dresdner Filmnächte stattfinden.

Die Filmnächte 2021 laufen bis zum 05. September. Das Programm für den August
sowie den Endspurt bis Anfang September wird, wie bereits 2020, Mitte Juli veröffentlicht.

Das Programm der Filmnächte finden sie unter: dresden.filmnaechte.de/programm

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.