Dresden beteiligt sich an bundesweitem Fotowettbewerb

bundesweiter Fotowettbewerb
Mit dem Foto "Himmel über Prohlis" bewirbt sich Dresden bei einem bundesweiten Fotowettbewerb. // Foto: LHD (Quartiersmanagement Prohlis)

Beim bundesweiten Fotowettbewerb von Städten und Gemeinden beteiligt sich auch Dresden mit dem Foto „Himmel über Prohlis“.

Mitte Juli wurden bundesweit alle Städte und Gemeinden aufgefordert, sich bis 14. August mit einem Foto am Wettbewerb „Wir im Quartier – unser Lieblingsort der Städtebauförderung“ im Rahmen des 50. Jubiläums der Städtebauförderung zu beteiligen. Vom 18. bis 29. August können dann Interessierte für das schönste Foto online abstimmen. Die Gewinner-Fotos werden im September im Internet präsentiert. Das Foto mit den meisten Stimmen gewinnt den Wettbewerb. Bei gleicher Stimmzahl entscheidet das Los. Die Sieger-Kommune gewinnt den Besuch eines Videoteams, das vor Ort eine neue Folge der „Reportagen aus der Städtebauförderung“ dreht.

Für die Landeshauptstadt Dresden wählte das Quartiersmanagement Prohlis gemeinsam mit dem Verein
ZU HAUSE IN Prohlis e. V. das Foto „Himmel über Prohlis“ aus und bewarb sich damit.

Am 12. September 2020 spielten die Dresdner Sinfoniker unter dem Titel „Himmel über Prohlis“ ein bislang beispielloses Konzert in Dresden-Prohlis. Sechzehn Alphörner, neun Trompeten, vier Tubas und vier Dà Gǔ-Trommeln spielten, verteilt auf den Dächern mehrerer Hochhäuser, unter anderem ein eigens für diesen Anlass entstandenes Stück des Komponisten Markus Lehmann-Horn.

Gleichzeitig setzte das Musikprojekt ein Zeichen und rückte die Plattenbau-Siedlung im Süden von Dresden, die nicht selten als einer der sozialen Brennpunkte der Stadt genannt wird, in den Mittelpunkt der öffentlichen Aufmerksamkeit. Zahlreiche Stadtteil-Bewohner verfolgten das Konzert auf ihren Balkonen oder an geöffneten Fenstern – wie aus einer Loge im Theater. Bereits am Vormittag spielten die 33 Musikerinnen und Musiker in kleineren Gruppen in den Innenhöfen von Prohlis des Wohnviertels. Kooperationspartner am Projekt war unter anderem auch das Quartiersmanagement Prohlis.

Mehr Informationen finden Sie unter: www.tag-der-staedtebaufoerderung.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.