Dresdner Eislöwen starten in Saison

Dresdner Eislöwen
Die Dresdner Eislöwen bereiten sich auf die kommende Saison vor. // Foto: Archiv

Gute Stimmung bei den Fans zur Präsentation des neuen Teams.

Für die Dresdner Eislöwen hat die Vorbereitung auf die neue Saison begonnen. 18 Neuzugänge bat Trainer Andreas Brockmann zu Wochenbeginn zur ersten Trainingseinheit. Gleichzeitig wurde der neue Spielplan veröffentlicht. Der Saisonstart in der 2. Bundesliga beschert den Eishockey-Fans gleich ein Sachsenderby: Die Lausitzer Füchse erwarten die Dresdner Eislöwen. Bully in Weißwasser ist am 1. Oktober um 19:30 Uhr.

Clubs, die Spieler und die Fans nach einer Rückkehr der Anhänger in die Stadien. „Wie jedes Jahr ist bei Erstellung des Spielplans die Vorfreude auf die nächste Saison groß! In diesem Jahr umso mehr, weil wir inständig F hoffen und davon ausgehen, dass unsere treuen Fans wieder zurück in die Arenen dürfen und wir somit eine gemeinsame, stimmungsvolle Spielzeit erleben können“, so DEL2-Geschäftsführer René Rudorisch.

Bis es los geht, muss Eislöwen-Trainer Brockmann sein neu formiertes Team in Schwung bringen. Nur noch acht Profis aus der Vorsaison stehen im Kader. Der ist diesmal recht groß. Chefcoach Brockmann und Sportdirektor Matthias Roos haben eine Mannschaft aus insgesamt 26 Profis zusammengestellt: drei Torhüter, 14 Angreifer und zwölf Verteidiger. Stimmungsvoll begrüßten rund 300 Anhänger der Blauweißen auf der Eisschnelllaufbahn am vergangenen Freitag die Eishockey-Cracks. Natürlich hoffen die vor allem, in der Halle das Team wieder lautstark zu unterstützen.

EKG

Mehr Sport-Nachrichten gibt’s unter: dawo-dresden.de/sport

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.